Rezept Lime-Cheesecake von Zucker, Zimt und Liebe

Lime-Cheesecake: Rezept
Foto: Silke Zander
Einem Cheesecake kann keiner widerstehen – schon gar nicht, wenn er einen knusprigen Keksboden und eine Füllung mit feiner Zitrusnote hat. Wie dieser!
Fertig in 20 Minuten plus Back- und Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 698 kcal,

Zutaten

Für
5
Stücke

Für den Boden:

50

g g Butter

125

g g Haferkekse (z. B. Hobbits)

1

Ei (Kl. L) (Zimmertemperatur)

Für die Creme:

500

g g Doppelrahm-Frischkäse (Zimmertemperatur)

100

g g feiner Zucker

Saft und fein abgeriebene Schale von 1/2 Biolimette

Für das Topping:

1

Biolimette

Fein abgeriebene Schale von 1/2 Biolimette

100

g g Schlagsahne

2

El El Puderzucker

evtl. Sahnesteif

außerdem:

Backformen à ca. 14x22 cm (Spritzbeutel mit Sterntülle)


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 155 Grad (Umluft 135 Grad) vorheizen. Die Backform mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Boden die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Haferkekse in einen Gefrierbeutel geben, fest verschließen und mit einem Nudelholz fein zerkleinern (Bild A). Kekskrümel in eine Schüssel geben und mit der flüssigen Butter mischen (Bild B). Masse auf den Boden der Form verteilen und mit einem Esslöffel festdrücken (Bild C). Auf der mittleren Schiene 15–20 Minuten backen. Herausnehmen.
  3. Backofentemperatur auf 150 Grad (Umluft 130 Grad) reduzieren. Inzwischen das Ei verquirlen. Frischkäse und Zucker mit den Quirlen des Handmixers verrühren, bis alles gut vermengt ist (Bild D). Erst Limettenschale und -saft hinzugeben und unterrühren, dann das verquirlte Ei.
  4. Frischkäsecreme in die Backform geben, gleichmäßig auf dem Keksboden verstreichen (Bild E). Auf der mittleren Schiene 35–40 Minuten backen. Dann im ausgeschalteten Ofen bei leicht geöffneter Ofentür (einen Kochlöffel zwischen Tür und Ofen stecken) 1 Stunde auskühlen lassen. Dabei kann der Kuchen noch instabil sein, wenn man an der Form rüttelt. Im Laufe des Abkühlens wird die Masse dann fest. Den ausgekühlten Cheesecake 3–4 Stunden, am besten aber über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
  5. Limette in dünne Scheiben schneiden, dann vierteln. Sahne mit Puderzucker und evtl. etwas Sahnesteif steif schlagen. Sahne in den Spritzbeutel geben, Cheesecake mit kleinen Tupfen verzieren (Bild F), Limettenscheiben auf die Tupfen setzen und mit Limettenschale bestreuen. In Stücke schneiden und servieren.
  6. A: Haferkekse

  7. Haferkekse in den Gefrierbeutel geben, verschließen. Mit dem Nudelholz zerkrümeln.
  8. Lime-Cheesecake: Kekse zerkrümeln
    © Silke Zander
  9. B: Butter

  10. Butter schmelzen und zu den feinen Kekskrümeln in die Schüssel gießen.
  11. Lime-Cheesecake: Butter schmelzen
    © Silke Zander
  12. C: Krümelmasse

  13. Kürmelmasse in die mit Backpapier ausgelegte Form geben und festdrücken.
  14. Lime-Cheesecake: Krümelmasse festdrücken
    © Silke Zander
  15. D: Cheese!

  16. Frischkäse, Zucker, Limettensaft, -schale und Ei zu einer Creme verrühren.
  17. Lime-Cheesecake: Creme verrühren
    © Silke Zander
  18. E: Frischkäsecreme

  19. Frischkäsecreme auf den Keksboden geben und gleichmäßig verstreichen.
  20. Lime-Cheesecake: Creme auf den Kuchen geben
    © Silke Zander
  21. F: Sahnetupfen

  22. Sahnetupfen auf den fertigen Cheesecake spritzen und mit Limette verzieren.
  23. Lime-Cheesecake: Sahnetupfen spritzen
    © Silke Zander
Tipp Tipp von Jeanny: Für den Boden nehme ich auch gern Butterkekse oder Kokoszwieback.