Rezept Rührteig-Osterhasen

Rührteig-Osterhasen
Foto: Janne Peters
Wer auf keinen Fall fehlen darf: der Osterhase! Er verdankt seine Form saftigem Kokos-Rührteig mit Puderzucker-Haube.
Fertig in 30 Minuten plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1822 kcal,

Zubereitung

  1. In einer Schüssel Butter, 50 g Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Die Eier trennen. Eigelbe und Zitronenschale unter die Butter-Zucker-Creme rühren. In einer zweiten Schüssel Eiweiße, restlichen Zucker und 1 Prise Salz steif schlagen. Eischnee auf die Eigelbcreme geben. Mehl, Stärke, Kokosraspel und Backpulver vermischen und alles unterheben.
  2. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Backform gründlich ausbuttern und mit Mehl ausstäuben. Die Backform zusammensetzen und den Teig einfüllen. Auf der untersten Schiene ca. 35 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe machen!).
  3. Die Form aus dem Ofen nehmen, 5 Mi- nuten abkühlen lassen, dann die Form öffnen, den Hasen vorsichtig herausnehmen und auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen. Den überstehenden Teig nach Belieben etwas abschneiden, sodass der Hase stehen kann. Den abgekühlten Hasen mit Puderzucker bestreuen.
Osterlämmer aus Rührteig