Rezept Knäckebrot mit Frischkäse-Dip von Zucker, Zimt und Liebe

Aus LIVING AT HOME 03/2018
Zutaten
Für 6 Stück

    Für den Teig

  • 150 g Roggenmehl
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 0.5 Tl Backpulver
  • 1 Tl Salz
  • 1 Tl flüssiger Honig
  • 30 g weiche Butter
  • 1 Eiweiß ( Kl. M )
  • helle Sesamsaat
  • Kümmel, 

    Fenchelsaat zum Bestreuen

  • Für den Dip

  • 200 g Frischkäse
  • 75 g Schmand
  • 75 g Mayonnaise
  • Spritzer Tabasco
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 150 g Räucherlachs in Scheiben
  • 1 Bund Dillspitzen
  • schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)
Zubereitung

Roggen- und Vollkornmehl mit Backpulver, Salz, Honig und Butter in eine Rührschüssel geben (Bild A) und mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. 175 ml Wasser nach und nach dazugeben und weiterkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen zu einer Kugel formen (Bild B) und in sechs Portionen schneiden (Bild C).

Jede Teigportion auf Backpapier sehr dünn ausrollen (Bild D). Dabei das Nudelholz etwas bemehlen. Mit einem runden Teller (ca. 13 cm ø) Kreise ausschneiden (Bild D). Mit einem Löffel in der Mitte ein kleines Loch ausschneiden. Teigkreise mit der Gabel mehrfach einstechen (Bild E). Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

Eiweiß mit 1 El Wasser verquirlen und die Teigkreise dünn mit einem Pinsel damit bestreichen. Je nach Belieben mit Sesam oder anderen Saaten bestreuen (Bild F) und leicht andrücken. Je zwei Brote auf einmal auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen. Dann die Brote vorsichtig vom Blech ziehen und vollständig abkühlen lassen.

Frischkäse, Schmand, Mayonnaise, Tabasco und etwas Zitronensaft gut mit einem Schneebesen vermengen. Räucherlachs in dünne Streifen oder Stücke schneiden und dazugeben. 3⁄4 des Dills fein hacken und eben- falls zum Dip geben. Mit Salz, Pfeffer und eventuell noch mehr Zitronensaft abschmecken und den restlichen Dill darüber geben.

Teig verrührern
A: auf geht´s

Zutaten für das Knäckebrot mit den Knethaken zu einem Teig verrühren.

Teig zu Kugel formen
B: schön rundlich

Den Teig auf leicht bemehlter Fläche zur Kugel formen.

Teigkugel sechsteln
C: Kleinarbeit

Ein scharfes Messer mit Mehl bestäuben und die Teigkugel sechsteln.

Teigportionen ausrollen
D: Feinschliff

Teigportionen dünn auf Backpapier ausrollen, Mitte ausschneiden.

Teigkreise einstechen
E: bestechend

Die Teigkreise mit einer Gabel mehrfach einstechen.

Kreise bestreuen
F: zerstreut

Kreise mit der Eiweißstreiche bepinseln, mit Lieblings-Topping bestreuen.

Rezept des Tages
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!