Rezept Limettenwürfel

Limettenwürfel: Rezept
Foto: Janne Peters
Limettenwürfel mit einer gebackenen Creme à la Lime Curd – unscheinbar, aber unwiderstehlich!
Fertig in 40 Minuten plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist schnell, Plätzchen - Kekse, Backen, Getreide

Pro Portion

Energie: 64 kcal,

Zutaten

Für
49
Stück
240

g g Mehl

0.5

Tl Tl Backpulver

Salz

1

gestr. Tl gestr. Tl Vanille (gemahlen, alternativ Mark von 1/2 Vanilleschote)

130

g g Butter (kalt, in Flöckchen)

250

g g Zucker

2

Bio-Limetten

2

Ei (Kl. M)

2.5

El El Puderzucker

außerdem

quadratische Backform à 22 x 22 cm


Zubereitung

  1. Form mit Backpapier auslegen. Vom Mehl 2 leicht gehäufte El beiseitebeistellen und mit Backpulver mischen. Rest Mehl mit 1 Prise Salz und Vanillepulver in einer Rührschüssel mischen. Mit Butter und 40 g Zucker mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zum flachen Ziegel geformt und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem 22 cm großen Quadrat ausrollen und in die Form geben. Teigboden mehrmals einstechen und auf mittlerer Schiene 18–20 Minuten backen.
  3. Inzwischen Schale der Limetten fein abreiben, Saft auspressen. Eier in einer Schüssel mit 5 El Limettensaft verquirlen, dabei nach und nach 210 g Zucker einrieseln lassen, bis eine schaumige Masse entstanden ist. Mehl-Backpulver-Mischung und Limettenschale kurz unterrühren. Masse auf dem vorgebackenen Mürbeteigboden verteilen und auf der untersten Schiene weitere 20–25 Minuten backen.
  4. Auf einem Gitter abkühlen lassen, dann mit dem Backpapier aus der Form heben. Quader mit Puderzucker bestäuben und in mundgerechte Würfel schneiden.