Rezept Fischfrikadellen

Fischfrikadellen: Rezept
Foto: Wolfgang Schardt
Fisch mal anders: Die Frikadellen nach Omas Art werden mit frischem Fisch zubereitet und mit cremiger Kräuterremoulade serviert.
Fertig in 1 Stunde plus Kochzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 302 kcal,

Zutaten

Für
8
Stück

Für die Remoulade:

2

Eigelb (Kl. M)

125

ml ml Rapsöl

Salz

2

Tl Tl Zitronensaft

2

Tl Tl Dijonsenf

4

Cornichons (aus dem Glas)

1

El El Kapern (klein, aus dem Glas)

4

Sardellenfilets

3

Stiele Stiele Petersilie (glatt, Blätter verwenden)

3.5

Stiele Stiele Dill (Spitzen verwenden)

0.5

Bund Bund Schnittlauch

Pfeffer (schwarz, aus der Mühle)

Für die Frikadellen:

500

g g helle Fischfilets (z. B. Kabljau, Rotbarsch oder Seelachs)

3

Scheiben Scheiben Toastbrot (entrindet)

100

ml ml Milch

2.5

Frühlingszwiebeln

2

El El Butter

4

Stiele Stiele Dill (Spitzen verwenden)

1

Tl Tl Zitronenschale (fein abgerieben)

1

Ei (Kl. M)

4

El El Rapsöl (zum Braten)

außerdem:

Blitzhacker


Zubereitung

  1. Für die Remoulade die Eigelbe, das Öl, 1 kräftige Prise Salz, Zitronensaft und Senf in einen hohen Rührbecher geben. Einen Stabmixer hineinstellen und einschalten, beim Mixen langsam hochziehen u nd so lange mixen, bis eine dicke Mayonnaise entstanden ist. Cornichons und Kapern abtropfen lassen und fein hacken. Sardellenfilets kalt abspülen, trocken tupfen undsehr fein hacken. Petersilienblätter und Dill fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Cornichons, Kapern, Sardellen und Kräuter unter die Mayonnaise rühren. Salzen und pfeffern.
  2. Für die Frikadellen das Fischfiletkalt abspülen, trocken tupfen, ggf. mit einer Pinzette vorhandene Gräten entfernen. Fisch in kleine Würfel schneiden und 20 Minuten tiefkühlen. Inzwischen Toast in der Milch einweichen. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dill fein hacken.
  3. Die Fischwürfel portionsweise im Blitzhacker grob zerkleinern. Fisch, eingeweichtes Toast, Frühlingszwiebeln, Dill, Zitronenschale und das Ei in eine Schüssel geben, kräftig salzen und pfeffern und zu einer glatten Masse verkneten. Mit feuchten Händen acht Frikadellen formen. Öl in einer weiten Pfanne erhitzen. Die Frikadellen hineingeben, etwas flach drücken und bei kleiner bis mittlerer Hitze von jeder Seite in 3–4 Minuten hellbraun braten. Mit der Remoulade servieren.
Tipp Tipp für Fischburger: Die Remoulade auf zwei Brötchenhälften schmieren, eine Hälfte mit Salat, Tomatenscheiben und eingelegten Gurken belegen. Dann die Frikadelle und die zweite Brötchenhälfte darauflegen.