Rezept Grüner Quinoa-Salat mit Feta

Grüner Quinoa-Salat mit Feta
Foto: Wolfgang Schardt
Bunte Quinoa trifft auf Babyblattspinat, Gurke und Fenchel. Würzig wird das Ensemble durch Orangensaft-Vinaigrette und Feta.
Fertig in 35 Minuten plus Marinierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 334 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
250

g g Quinoa (hell oder bunt)

Salz

Pfeffer (schwarz, a.d. Mühle)

1

Fenchelknolle (ca. 300 g)

0.5

Salatgurke (ca. 200 g)

3

Frühlingszwiebeln

50

g g Aprikosen (getrocknet)

40

g g Babyspinat

1

Bund Bund Petersilie

1

Bund Bund Minze

2

Tl Tl Fenchelsamen

1

Biozitrone

125

g g Orangensaft (frisch gepresst)

6

El El Olivenöl

150

g g Feta

außerdem:

Mörser


Zubereitung

  1. Die Quinoa in ein feines Sieb geben, gründlich abbrausen und in kochendem Salzwasser 15–20 Minuten kochen. Dann in ein feines Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und in eine große Schüssel umfüllen. Abkühlen lassen.
  2. Inzwischen Fenchel, Gurke und Frühlingszwiebeln waschen, putzen. Den Fenchel entstrunken und in feine Streifen schneiden. Die Gurke in dünne Scheiben und die Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden. Die Aprikosen in Streifen schneiden. Spinat waschen, gut abtropfen lassen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
  3. Die Fenchelsamen im Mörser grob zerstoßen. Schale der Zitrone fein abreiben, den Saft auspressen.
  4. Fenchel, Gurke und Frühlingszwiebeln mit Aprikosen, Spinat und Kräutern zur Quinoa geben. Die Fenchelsamen darüberstreuen. Zitronenschale- und saft, 100 ml Orangensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer in einem Becher verquirlen und über die Quinoa-Mischung träufeln. Alles vermengen und den Salat 15 Minuten durchziehen lassen. Wenn der Salat zu trocken sein sollte, den restlichen Orangensaft unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den Feta über den Salat krümeln und untermischen.
Tipp Der Quinoa-Salat funktioniert prima als Büro-Lunch. Das Dressing und feste Zutaten wie Gurke nach unten, Spinat nach oben in ein Schraubglas schichten. Kurz vor dem Essen mischen.
Achso: Küchenzubehör im SCHÖNER WOHNEN-Shop bestellen
Gemüse als Hauptgericht Buchcover
© Wolfgang Schardt / Becker Joest Volk Verlag

Dieses Rezept ist im Buch "Gemüse als Hauptgericht" von Anne-Katrin Weber und Wolfgang Schardt im Becker Joest Volk Verlag erschienen.