Rezept Quinoa Bowl mit Süßkartoffeln von Zucker, Zimt und Liebe

Quinoa Bowl mit Süßkartoffeln von Zucker, Zimt und Liebe
Foto: Silke Zander
Eine Schüssel Buntes bitte: In diese Bowl darf rein was der Kühlschrank hergibt. Die Variante mit Süßkartoffeln, Brokkoli, Avocado und Quinoa ist gesund und sättigend zugleich
Fertig in 30 Minuten plus Koch- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Hauptspeise, Kochen, Gemüse, Obst

Pro Portion

Energie: 1173 kcal,

Zutaten

Für
2
Portionen
100

g g Quinoa

Prise Prise Meersalz

1

große große Süßkartoffeln

4

El El Olivenöl

1

Brokkoli

2

Tl Tl Sesamsaat (hell)

1

Avocado (z.B. Sorte Hass)

1

große große Birnen

0.5

Granatapfel (Kerne)

Für die Vinaigrette:

6

El El Olivenöl

3

El El Balsamessig

1

El El Honig, flüssig

Saft von 1/2 Saft von 1/2 Zitronen

schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)


Zubereitung

  1. Quinoa über einem feinen Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Quinoa in 300 ml kochendem Slazwasser nach Packungsanweisung 15–20 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd ziehen und die Quinoa ca. 15 Minuten abkühlen lassen (Bild A). Dann mit einer Gabel auflockern.
  2. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Süßkartoffel schälen und in mundgrerchte Stücke würfeln (Bild B). Mit 2 El Olivenöl mischen und leicht salzen. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech oder in eine Auflaufform geben. Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen (Bild C).
  3. Inzwischen Brokkoli in Röschen teilen und putzen. Mit restlichem Olivenöl mischen und nach den 15 Minuten zu den Süßkartoffeln geben. Mit Sesam betreuen und Süßkartoffeln und Brokkoli weitere 15 Minuten backen (Bild D).
  4. Die Avocado halbieren, den Stein entfernen und die Avocadohälften in dünne Spalten schneiden. Birne waschen, trocken tupfen, halbieren, entkernen und in mundgerechte Würfel schneiden (Bild E). Quinoa auf zwei Bowls verteilen. Süßkartoffeln und Brokkoli dazugeben, ebenso Birnenwürfel und Avocado. Mit Granatapfelkernen bestreuen.
  5. Für die Vinaigrette Olivenöl, Essig, Honig und Zitronensaft zu einer Vinaigrette verquirlen (Bild F). Mit Salz und Pfeffer abschmecken und jeweils die Hälfte der Vinaigrette über die Bowl verteilen.
  6. A: Grundlage

  7. Quinoa in kochendem Wasser garen und 15 Minuten ziehen lassen. Dann auflockern.
  8. Quinoa Bowl mit Süßkartoffeln von Zucker, Zimt und Liebe
    © Silke Zander
  9. B: mundgerecht würfeln

  10. Süßkartoffel schälen und in kleine, mundgerechte Würfel schneiden.
  11. Quinoa Bowl mit Süßkartoffeln von Zucker, Zimt und Liebe
    © Silke Zander
  12. C: in den Ofen

  13. Olivenöl über die Süßkartoffelwürfel geben, salzen und 15 Minuten backen.
  14. Quinoa Bowl mit Süßkartoffeln von Zucker, Zimt und Liebe
    © Silke Zander
  15. D: farbiges Zusammenspiel

  16. Brokkoli in Röschen teilen, nach 15 Minuten zu den Kartoffeln geben. Mit Sesam bestreuen.
  17. Quinoa Bowl mit Süßkartoffeln von Zucker, Zimt und Liebe
    © Silke Zander
  18. E: fruchtiges Topping

  19. Birne putzen, hablieren, den Stiel abschneiden, entkernen und mundgerecht würfeln.
  20. Quinoa Bowl mit Süßkartoffeln von Zucker, Zimt und Liebe
    © Silke Zander
  21. F: Vinaigrette

  22. Olivenöl, Essig, Honig und Zitronensaft verquirlen. Dann abschmecken.
  23. Quinoa Bowl mit Süßkartoffeln von Zucker, Zimt und Liebe
    © Silke Zander
Tipp TIPP: Wurzelgemüse wie Karotten oder Pastinaken im Ofen rösten und zu den Bowls geben. Walnüsse oder Mandeln rösten, grob hacken und als Topping darüberstreuen.