Rezept Zuckerstangen

Zuckerstangen: Rezept
Foto: Julia Hoersch
Schwarz-Weiß-Gebäck auf sanfte Weise modernisiert: Die bunten Zuckerstangen bergen eine geschmackliche Überraschung.
Fertig in 50 Minuten plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 136 kcal,

Zutaten

Für
25
Stück

g g Pfefferminz-Bonbons

g g Mehl (Type 405)

g g Butter (weich)

g g Puderzucker

Pck. Pck. Vanillezucker

Messerspitze Messerspitze Backpulver

Salz

Ei (Kl. L)

Tl Tl Lebensmittelfarben (rot)

Tl Tl Orangenblütenwasser

g g Kakaopulver (echtes)

außerdem:

Mörser


Zubereitung

  1. Bonbons im Mörser fein zerstoßen. 350 g Mehl mit Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Backpulver, 2 Prisen Salz und Ei zügig mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig in drei Portionen teilen. Die erste Portion mit Lebensmittelfarbe, Orangenblütenwasser und dem restlichen Mehl verkneten. Die zweite Portion mit Kakao und Pfefferminz-Pulver verkneten. Die dritte Portion so belassen. Alle drei Teige zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen (Umluft 150 Grad). Zwei Bleche mit Backpapier belegen. Den hellen Teig halbieren. Aus allen Teigen dünne Rollen à ca. 20 cm Länge formen. Je zwei verschiedene Farben (weiß-rot und weiß-braun) spiralförmig verdrehen, zu Zuckerstangen formen und auf die Bleche setzen. Auf der mittleren Schiene 11–12 Minuten backen.