Rezept Pistazienstangen

Pistazienstangen: Rezept
Foto: Julia Hoersch
Sie mögen Marzipankugeln und Mandelhörnchen? Dann werden Sie diese Pistazienstangen lieben. Knapp gebacken bleiben die Stangen außen knackig und innen schön weich.
Fertig in 35 Minuten plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 105 kcal,

Zutaten

Für
30
Stück
340

g g Pistazienkerne (ungesalzen)

100

g g Marzipanrohmasse

1

Eiweiß (Kl. M)

60

g g Zucker (fein)

10

g g Honig (flüssig)

20

g g Mehl (Type 550)

1

kleiner kleiner Rosmarinzweig (Nadeln fein gehackt)

50

g g getrocknete Aprikosen (soft, fein gewürfelt)

außerdem:

Mörser


Zubereitung

  1. 250 Pistazien im Mörser fein mahlen, den Rest hacken. Marzipan grob raspeln und mit gemahlenen Pistazien, Eiweiß, Zucker, Honig, Mehl, Rosmarin und Aprikosen zur glatten Masse verkneten. Backofen auf 160 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier belegen.
  2. Teig in 30 Portionen (à ca. 12 g) teilen und jede Portion zu einer ca. 9 cm großen Stange formen, in den gehackten Pistazien wälzen und auf die Bleche setzen. Auf mittlerer Schiene 11–12 Minuten backen. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.
Tipp Jeder Ofen backt anders. Deshalb den Teig während des Backens beobachten.