Rezept Espresso-Doppeldecker mit Mandelcreme

Plätzchen Rezept: Doppeldecker mit Mandelcreme
Foto: Julia Hoersch
Doppelt schmeckt bessern – deswegen gibt's den Keks gleich zweimal. Das Besondere an den Doppeldeckern ist der Kontrast zwischen herben Espressoteig und süßer Mandelcreme.
Fertig in 30 Minuten plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 137 kcal,

Zutaten

Für
35
Stück
1

Vanilleschote

150

g g Mehl (Type 550)

75

g g Vollkornmehl

1

Tl Tl Backpulver

200

g g Mandeln (gehackt)

150

g g Butter (weich)

120

g g Muscovado-Zucker (alternativ Rohrzucker)

4

Tl Tl Instant-Espressopulver (plus etwas mehr zum Bestäuben)

Salz

2

Eier (Kl. L)

200

g g Mandelcreme (z.B von Rewe feine Welt)


Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad). Mehrere Bleche mit Backpapier belegen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark herausschaben. Beide Mehlsorten in einer Schüssel mit Backpulver und 80 g Mandeln mischen. Butter mit Zucker, Vanillemark, Espressopulver sowie 2 Prisen Salz sehr schaumig schlagen, anschließend die Eier nach und nach und zuletzt die Mehlmischung unterrühren. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Aus der Teigmasse mit leicht bemehlten Händen haselnussgroße Kugeln (ca. 8 g) formen. Diese in den restlichen Mandeln wälzen und mit etwas Abtsand auf die Bleche setzen.
  3. Auf er mittleren Schiene jeweils 10 Minuten backen. Herausnehmen und komplett abkühlen lassen. Danach jeweils zwei Kekse mit einem Teelöffel Mandelcreme zusammensetzen. Nach Wunsch mit weiterem Espressopulver bestäuben.
Tipp Die Kekse erst kurz vor dem Verzehr füllen. Bis dahin in Keksdosen aufbewahren.