Rezept Erdnuss-Karamell-Bonbons

Erdnuss-Karamell-Bonbons: Rezept
Foto: Silke Zander
Ein Traum: süßes Karamell mit salzigen Erdnüssen. Zum Verschenken umwickeln wir die Bonbons einzeln mit weißem Backpapier und Küchengarn.
Fertig in 15 Minuten plus Koch- und Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 120 kcal,

Zutaten

Für
35
Stück
350

g g Erdnüsse (gesalzen und geröstet)

320

g g Zucker

100

ml ml Wasser

4

El El Honig (flüssig)

80

g g Schlagsahne

50

g g Butter

außerdem:

quadratische Backform (ca. 24 x 24 cm)

Zubereitung

  1. Die Form mit Backpapier auslegen und die Erdnüsse gleichmäßig hineinstreuen.
  2. Zucker in einen breiten Topf geben und 100 ml Wasser dazugießen. Ohne zu rühren langsam zum Kochen bringen. Honig, Sahne und Butter in einem zweiten Topf aufkochen und beiseite stellen.
  3. Sobald die Zucker-Wasser-Mischung anfängt zu karamellisieren, umrühren und den Karamell bernsteinfarben bräunen lassen. Die heiße Sahnemischung einrühren und 1 Minute kochen lassen. Karamellmasse über die Erdnüsse in die Form gießen. Die Mischung abkühlen lassen.
  4. Die kalte Karamell-Masse aus der Form stürzen, in etwa 2 cm große Quadrate oder Stücke schneiden und luftdicht verpacken. Dafür ein scharfes, schweres Küchenmesser in kochend heißes Wasser tauchen (sonst bricht das Karamell). Das Erdnuss-Karamell hält sich in einer Dose etwa eine Woche.
Tipp Ist das Karamell trotz heißem Messer nur schwer zu schnieden, ganz kurz im heißen Ofen anschmelzen lassen. Dann sofort in die gewünschte Form schneiden.