Rezept Sweet-And-Sour-Chicken-Bowl

Aus Buddha Bowls – super easy!
Sweet-And-Sour-Chicken-Bowl: Rezept
30 Min.
Zutaten
Für 2 Portionen
  • 100 g Reis
  • Salz
  • 0.5 Ananas, 

    reif

  • 1 Chilischote, 

    rot, klein

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 0.5 Bund Koriandergrün
  • 1 Limette
  • 1.5 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • 80 g Rotkohl
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 100 g Gurke, 

    Bio-Qualität

  • 40 g Rauchmandeln
  • Für das Hähnchenfleisch

  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Knoblauchzehe, 

    klein

  • 2 El Sweet-Chili-Sauce, 

    für Huhn, aus dem Asia-Laden

  • Öl, 

    zum Braten

Zubereitung

Reis mit 200 ml leicht gesalzenem Wasser aufkochen, 1 Minute sprudelnd kochen lassen, dann auf kleiner Stufe zugedeckt 15-20 Minuten garen. Anschließend auf ausgeschalteter warmer Herdplatte weitere 10 Minuten ausquellen lassen.

Ananashälfte längs vierteln, das Fruchtfleisch von der Schale schneiden und den Strunk wegschneiden. Die Viertel in einer beschichteten heißen Pfanne ohne Fett rundum bei mittlerer Hitze braten, bis sie leicht gebräunt sind, ohne dabei anzubrennen. Etwas abkühlen lassen.

Inzwischen Chilischote halbieren, waschen, putzen, die Hälften fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln, den weißen und grünen Teil getrennt in Ringe schneiden. Koriandergrün waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken, die Hälfte beiseitestellen. Die Ananas etwa 5 mm groß würfeln, dabei den Saft auffangen. Beides mit den weißen Frühlingszwiebelringen, Chili, Limettensaft, Olivenöl und der Hälte des Koriandergrüns mischen, salzen und pfeffern.

Inzwischen den Rotkohl waschen, den Strunk wegschneiden und den Kohl in feine Streifen schneiden oder hobeln. Den Sellerie putzen, waschen und die Stangen schräg in schmale Scheiben schneiden. Die Gurke waschen, längs halbieren, dann die Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Gurkenhälften in dünne Scheiben schneiden. Mandeln grob hacken.

Das Hähnchenfleisch kalt abbrausen und trocken tupfen, anschließend fein schnetzeln. Knoblauch schälen, fein würfeln und mit dem Fleisch mischen. In einer beschichteten Pfanne ausreichend Öl erhitzen, darin das Fleisch rundum braun braten, salzen und pfeffern. Sweet-Chili-Sauce zugeben und das Fleisch darin wenden, vom Herd nehmen und kurz ziehen lassen.

Reis auf Schalen verteilen, darauf Kohl, Gurke und Sellerie verteilen. Ananas-Salsa dazugeben und das noch warme Fleisch in die Mitte geben. Alles mit grünen Zwiebelringen, dem restlichen Koriander und Mandeln bestreuen.

Buddha Bowls von Tanja Dusy: Cover

Das Rezept ist im Buch "Buddha Bowls – super easy" von Tanja Duzy bei EMF erschienen.

Rezept des Tages
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!