Rezept Pita-Taschen mit scharfem Hackfleisch

Pita-Taschen mit scharfem Hackfleisch: Rezept
Foto: © Christian Verlag / Maria Brinkop
Köstlicher Sattmacher beim Picknick oder als schneller Lunch: Pitabrote gefüllt mit Hackfleisch und Kreuzkümmeljoghurt.

Zutaten

Für
4
Stück
1

Schalotte

1

Knoblauchzehe

3

El El Olivenöl

250

g g Rinderhackfleisch (oder Lammhackfleisch)

1

El El Tomatenmark

0.3

Tl Tl Chiliflocken

2

El El gehackte Kräuter (z. B. Koriander, Petersilie, Zitronenmelisse)

Salz

Pfeffer (schwarz, aus der Mühle)

100

g g Joghurt

0.5

Tl Tl Kreuzkümmel (gemahlen)

1

Tomate

4

Pitabrote


Zubereitung

  1. Die Schalotte und die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Tomatenmark, Schalotte, Knoblauch und Chiliflocken dazugeben und 2–3 Minuten mitbraten. Die Kräuter untermischen und das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Den Joghurt mit übrigem Öl, Salz und Kreuzkümmel verrühren. Tomate waschen, in dünne Scheiben schneiden, diese halbieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Die Pitabrote im Backofen bei 100 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 10 Minuten erwärmen. Mit Hackfleisch, Kreuzkümmeljoghurt und Tomaten füllen. Für den Transport fest in Alufolie wickeln.
  4. Die Tomate waschen, halbieren, entkernen und fein würfeln. 1 Frühlingszwiebel putzen, waschen und sehr fein schneiden. 1 Bund Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter fein schneiden. Alles mit 1 El Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. 1 Dose Thunfisch in Öl (185 g Abtropfgewicht) in einem Sieb abtropfen lassen. Die aufgewärmten Pita-Taschen mit 2 El Salat-Mayonnaise ausstreichen und mit dem Petersiliensalat und dem Thunfisch füllen.
Last MInute Picknick: Cover
© Christian Verlag GmbH

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Last minute Picknick" von Margit Proebst und Maria Brinkop, erschienen im Christian Verlag.