Rezepte Gefüllte Pita mit Zitronen-Dorsch

Gefüllte Pita mit Zitronen-Dorsch
Foto: Nicole Giger
Gemischte Platte: Fisch und Paprika werden im Ofen gegart und treffen in den Brotfladen auf Oliven, Gurken, Salat und eine milde Sesam-Kräuter-Sauce. Döner in schick!
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit

Pro Portion

Energie: 442 kcal,

Zutaten

Für
8
Portionen

Für die Pita:

1

rote Paprika (1 gelbe Paprika und 1 orange Paprika)

4

El El Zitronensaft

1

Tl Tl flüssiger Honig

1.5

Tl Tl Oregano (getrocknet)

Meersalz

schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)

400

g g Dorschfilet

1

Knoblauchknolle

1

Biozitrone (in Scheiben geschnitten)

1

Schuss Schuss Weißwein (nach Belieben)

1

Bund Bund Majoran (davon Blättchen)

8

Pitabrote (leicht getoastet)

100

g g schwarze Oliven (entsteint, halbiert)

10

Mini-Gurken (in Scheiben)

1

Handvoll Handvoll Salatblätter (grob zerzupft)

1

El El Mandelblättchen (geröstet)

Für das Dressing:

4

El El Tahini

80

g g Naturjoghurt

2

El El Olivenöl

0.5

Bund Bund Basilikum (fein gehackt)

0.5

Bund Bund Schnittlauch (fein gehackt)

0.5

Bund Bund glatte Petersilie (fein gehackt)

0.5

Zitrone (davon Saft)

2

Tl Tl flüssiger Honig

Meersalz

Pfeffer (aus der Mühle)

außerdem: große Auflaufform


Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Für die Pita Paprika putzen und in breite Streifen schneiden. Das Öl mit Zitronensaft, Honig, Oregano, Salz und Pfeffer verrühren. Den Fisch mit der Hälfte der Marinade einreiben. Die restliche Marinade mit Paprika vermischen und in der Aufflaufform verteilen, Knoblauch zugeben und auf mittlerer Schiene etwa 25 Minuten garen.
  2. Nach Ende der Garzeit den Fisch auf die Paprika setzen und mit den Zitronenscheiben belegen, evtl. etwas Weißwein zugeben. Das Ganze mit Majoran bestreuen und weitere 15-18 Minuten auf mittlerer Schiene garen.
  3. Inzwischen für das Dressing alle Zutaten mit 1 El kaltem Wasser pürieren. Falls das Dressing zu dickflüssig ist, noch etwas Öl und evtl. Wasser zugeben. Abschmecken.
  4. Den Fisch in mundgerechte Stücke zupfen. Die Pitabrote jeweils mit etwas Fisch, Paprika, Oliven, Gurken, Salat und Dressing füllen. Den Rest dazureichen, nach Belieben mit Mandeln bestreuen.