Lauch-Tarte mit Apfel und Käse

Lauch-Tarte mit Apfel und Käse
Foto: Wolfgang Schardt
Diese herzhafte Lauch-Tarte wird mit Äpfeln, Haselnüssen und Käse zu einem ganz besonderen Genuss – und steht im Nu fertig auf dem Tisch.
Fertig in 20 Minuten plus Garzeit
Dieses Rezept ist Pikante Kuchen - Pizza, Backen

Pro Portion

Energie: 680 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g Lauch

2

El El neutrales Öl

1

Tl Tl abgeriebene Biozitronenschale

2

Tl Tl Thymianblättchen

3

Eier (Kl M.)

150

g g Schlagsahne

geriebene Muskatnuss

2

El El Haselnusskerne

125

g g Rotschmierkäse (z.B. Reblochon oder Munster)

1

säuerlicher Apfel

1

Tl Tl Butter

1

Rolle Rolle Blätterteig (Kühlregal) (zimmerwarm)

2

El El Semmelbrösel


Zubereitung

  1. 1. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Lauch putzen, dabei das dunkle Grün entfernen und den Rest in dünne Ringe schneiden. Neutrales Öl in einer Pfanne erhitzen, Lauch darin ca. 5 Minuten andünsten. Mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Biozitronenschale würzen, Thymianblättchen unterrühren.
  2. 2. Für den Guss Eier mit Schlagsahne, etwas Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss verquirlen.
  3. 3. Haselnusskerne grob hacken und den Rotschmierkäse in Scheiben schneiden. Den Apfel vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden.
  4. 4. Eine Tarteform à ca. 20 x 29 cm mit Butter fetten, mit dem Blätterteig auslegen und den überstehenden Rand nach innen klappen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Semmelbrösel bestreuen. Lauch, Äpfel und Käse darauf verteilen, Guss und Nüsse darüber verteilen.
  5. 5. Tarte auf der mittleren Schiene 25–30 Minuten goldbraun backen.
  6. Tipp: Den Blätterteig vorm Belegen Zimmertemperatur annehmen lassen, dann geht er schöner auf.
  7. Tipps und Tricks zur Zubereitung von Lauch: Das dunkle Grün ist kräftig im Geschmack und nicht so zart wie das weiße, enthält aber 300 mal mehr Beta Carotin. Einfach feiner schneiden als den Rest und mitgaren. Kühl gelagert hält sich das Gemüse recht lang, verliert aber leider mit jedem Tag an wertvollen Inhaltsstoffen.
  8. Den Lauch zunächst immer gründlich unter fließendem Wasser waschen, in den Blattachsen setzt sich gerne Sand fest. Die Stange putzen und in Ringe oder Stücke schneiden. Die Zubereitungsarten sind vielfältig, besonders gut macht sich Lauch aber in Aufläufen, Eintöpfen, Quiches und Tartes.
Tipp Übrigens: Noch mehr leckere Rezepte für herzhafte Quiches und Tartes gibt es hier.