Paprikasuppe mit Chorizo-Schnecken

Paprikasuppe mit Chorizoschnecken
Foto: Jorma Gottwald
Peperoni heizen der Suppe ein, Orangensaft unterstützt die leichte Süße der Paprika. Perfekte Würze: die mit Käse überbackenen Blätterteig-Schnecken.
Fertig in 1 Stunde

Pro Portion

Energie: 540 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

rote Paprika

Bio-Orangen

El El Olivenöl

g g Zwiebeln, fein gewürfelt

rote Peperoni (in Ringe geschnitten)

Tomaten

El El brauner Zucker

g g Crème fraîche

Tl Tl Schwarzkümmel

Salz

schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)

Für die Schnecken

g g Chorizo-Aufschnitt

Stiele Stiele Thymian, fein gehackt

g g Gouda, gerieben

Tl Tl Bio-Zitronenschale

Eigelb ( Kl. M )

El El Milch

Rolle Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal à 270 g


Zubereitung

  1. 1. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Für die Schnecken Chorizo in kleine Vierecke schneiden und mit Thymian, Gouda und Zitronenschale mischen. Eigelb mit Milch verquirlen.
  2. 2. Blätterteig entrollen, die Chorizo-Mischung darauf verteilen, von der Längsseite her fest einrollen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Schnecken nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Oberseite mit der Eiermilch bestreichen und auf der mittleren Schiene des Ofens 15–20 Minuten goldbraun backen.
  3. 3. Für die Suppe Paprika vierteln, putzen und in grobe Stücke schneiden. Orangenschale fein abreiben, den Saft auspressen.
  4. 4. Öl in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebeln, Peperoni und Paprika ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Tomaten und Zucker zugeben, mit ½ Tl Salz und etwas Pfeffer würzen. Je 300 ml Wasser und Orangensaft zugießen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 3 Tl abgeriebene Orangenschale zugeben und die Suppe mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. 5. Crème fraîche mit 1–2 El Wasser glatt rühren. Suppe auf tiefe Teller verteilen, mit Crème fraîche garnieren und mit Schwarzkümmel bestreuen. Mit den Chorizo-Schnecken servieren.