Massaman Curry mit Hühnchen und Babykartoffeln

Massaman Curry Rezept
Foto: Fairtrade Original
Jeder, der schon mal in Thailand war, kennt die leckeren, cremigen Currys. Das Massaman Curry zählt neben dem roten, gelben und grünen Currys zu den echten Thai Klassikern. Dieses Rezept hat einen fest Biss mit knackigem Gemüse und Erdnüsse. Köstlich zu Reis oder Nudeln!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist fettarm, raffiniert, Hauptspeise

Zutaten

Für
4
Personen

El El Olivenöl

gehäufter El gehäufter El

g g Hähnchenbrust (in Würfel geschnitten)

Stück Stück Zwiebeln (gehackt)

g g Kartoffeln (halbiert und vorgekocht)

Stück Stück Pak Choi (in Streifen schneiden(grünen und weißen Teil getrennt aufbewahren))

Stück Stück rote Paprika (in gleichen Stücken)

Stück Stück gelbe Paprika (in gleichen Stücken)

El El Petersilie, gehackt

El El Erdnüsse (gehackt)

g g Jasminreis (zum Beispiel: Jasminreis von Fairtrade Original)

ml ml Kokosmilch (zum Beispiel: Kokosmilch von Fairtrade Original)

Pck. Pck. Curry (zum Beispiel: Massaman Currypaste von Fairtrade Original)


Zubereitung

  1. 1. Den Reis wie auf der Packung angegeben kochen.
  2. 2. Das Olivenöl in einer niedrigen Pfanne erhitzen und das Hähnchengeschnetzelte darin braten. Zwiebel, Babykartoffeln, Paprika und den weißen Teil des Pak Choi hinzufügen.
  3. 3. Die Thai Massaman Curry Gewürzpaste und Kokosmilch unterrühren und das Curry zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse al dente ist. Kurz vor dem Servieren den grünen Teil des Pak Choi zum Curry hinzufügen und alles nochmal für 5 Minuten erhitzen.
  4. 4. Den Reis in eine Schüssel geben und das Thai Massaman Curry darüber geben. Mit gehackter Petersilie und Erdnüssen bestreuen.
Tipp Noch mehr Curry-Rezepte finden Sie hier.