Spinat-Feta-Börek

Rezept für Spinat-Feta-Börek
Foto: Wolfgang Schardt
Der besonders zarte Frühjahrsspinat ist das erste heimische Gemüse, das aus der Erde sprießt. Ummantelt von einem dünnen Teig und mit Feta als deftigen Partner schmeckt das Freiland-Gemüse im türkischen Knusperröllchen sensationell lecker.
Fertig in 45 Minuten plus Backzeit
Dieses Rezept ist Beilage, Fingerfood - Snack, Backen

Pro Portion

Energie: 161 kcal,

Zutaten

Für
16
Stück
250

g g Spinat

1

Bund Bund glatte Petersilie

1

Bund Bund Minze

1

große Zwiebel

2

Knoblauchzehen

Olivenöl

200

g g Rinderhack

1

Tl Tl Chiliflocken

2

Tl Tl Sumach (türkisches Lebensmittelgeschäft)

1

Tl Tl Kreuzkümmel (Cumin)

2

Eier ( Kl. M )

250

g g Naturjoghurt

200

g g Feta

16

Blätter Blätter Yufkateig (dreieckig)

2

El El helle Sesamsaat

2

El El Sesamsaat (dunkel)


Zubereitung

  1. 1. 250 g Spinat putzen und grob hacken. Die Blätter von je ½ Bund glatter Petersilie und Minze fein hacken.1 große Zwiebel und 2 Knoblauchzehen fein würfeln.
  2. 2. In einer Pfanne 1 El Olivenöl erhitzen. 200 g Rinderhack hineingeben und zuerst bei großer Hitze stark anbraten, dann Hitze reduzieren und krümelig braten. Mit etwas Salz, 1 Tl Chiliflocken, 2 Tl Sumach und 1 Tl gemahlenem Kreuzkümmel (Cumin) würzen, herausnehmen und in eine Schüssel geben.
  3. 3. 1 El Olivenöl in die Pfanne geben, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Spinat zugeben und kurz darin zusammenfallen lassen. Kräuter untermischen, zum Hackfleisch geben und lauwarm abkühlen lassen.
  4. 4. 2 Eier mit 250 g Naturjoghurt und 2 El Olivenöl verquirlen, 6 El der Joghurt-Mischung beiseitestellen, den Rest mit Hack, Spinat und Kräutern gründlich vermengen. 200 g Feta zerkrümeln und untermengen. Abschmecken.
  5. 5. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 16 dreieckige Yufka-Teigblätter (ca. 120 g) mit der Grundseite nach unten auf die Arbeitsfläche legen und mit insgesamt 4 El der beiseitegestellten Joghurt-Mischung bestreichen. Jeweils etwas Füllung auf das untere Ende der Teigblätter geben. Die seitlichen Teigränder über die Füllung schlagen und die Teigblätter eng aufrollen.
  6. 6. Rollen nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit der restlichen Joghurt-Mischung bestreichen. Mit je 2 El heller und dunkler Sesamsaat bestreuen und auf mittlerer Schiene 25–30 Minuten backen, bis die Teigrollen knusprig und hellbraun sind.
Tipp Noch mehr leckere Rezepte mit Spinat finden Sie hier.