Spargel-Flammkuchen mit Tomaten

Spargel-Flammkuchen mit Tomaten
Foto: Jonas von der Hude
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 796 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
300

g g Mehl (Type 550)

5

El El Rapsöl

Salz und Pfeffer

1.5

kg kg Spargel

300

g g Crème fraîche

300

g g Cocktailtomaten (halbiert)

4

El El Sonnenblumenkerne

60

g g fein geriebener Parmesan

1

Biozitrone

1

Tl Tl flüssiger Honig

3

Spitzen von 1 Bund Spitzen von 1 Bund Dill (fein gehackt)

0.5

Bund Bund Schnittlauch in Röllchen


Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, 2 El Öl, 190 ml kaltes Wasser und 1 ½ Tl Salz in einer Schüssel mit den Knethaken des Mixers zu einem elastischen Teig verkneten. Zur Kugel formen und abgedeckt kurz ruhen lassen.
  2. Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Einen weiten Topf 3 cm hoch mit Wasser füllen und salzen. Aufkochen, Spargel hineingeben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten sehr bissfest dünsten, dann herausheben.
  3. Ofen auf 230 Grad (Umluft 210 Grad) vorheizen. Den Teig auf leicht bemehlter Fläche kurz durchkneten, halbieren und jede Portion auf wenig Mehl zu einem rechteckigen, knapp blechgroßen dünnen Fladen ausrollen und auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen. Teig mit Crème fraîche bestreichen, dicht an dicht mit Spargel belegen und Tomaten darauf verteilen. Mit Sonnenblumenkernen und Parmesan bestreuen. Nacheinander auf der 2. Schiene von unten 10–15 Minuten goldbraun und knusprig backen. Bei Umluft beide Bleche zugleich in den Backofen schieben und evtl. nach 5 Minuten die Bleche tauschen.
  4. Inzwischen für die Vinaigrette die Schale der Zitrone fein abreiben und den Saft auspressen. Zitronenschale und 3 El -saft mit restlichem Öl, Honig, Dill, Schnittlauch, etwas Salz und Pfeffer verquirlen.
  5. Die Flammkuchen aus dem Backofen nehmen, mit der Kräutervinaigrette beträufeln und sofort servieren.
Tipp Hier finden Sie weitere Spargel-Gerichte.