Pfirsich-Crostata

angeschnittene Pfirsich-Crostata auf Backpapier
pro Stück
kcal: 303
40 Min. + Kühl- und Backzeit
Zutaten
Für 10 Stücke

    Für den Teig:

  • 250 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 50 g Zucker
  • Salz
  • 120 g kalte Butter
  • 50 g Crème fraîche
  • Für den Belag:

  • 4 Pfirsiche, 

     (ca. 800 g)

  • 50 g Zucker
  • Blätter von 3 Stielen Thymian
  • 1 El Speisestärke
  • 2 El Semmelbrösel
  • 2 El Pinienkerne
  • 2 El Aprikosenkonfitüre
Zubereitung

Für den Teig Mehl, Zucker, 2 Prisen Salz, Butter in Flöckchen und Crème fraîche zwischen den Fingern zu groben Streuseln reiben. 2–3 El eiskaltes Wasser zugeben und alles sehr grob verkneten. Zum Fladen geformt und in Folie gewickelt 60 Minuten kalt stellen.

Inzwischen das Fruchtfleisch der Pfirsiche in ca. 1 cm dicken Spalten vom Stein schneiden, in einer Schüssel mit Zucker, Thymian und Stärke mischen und kurz Saft ziehen lassen.

Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Den Teig auf wenig Mehl zu einem Kreis von ca. 32 cm ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Den Teigboden mit Semmelbröseln bestreuen. Pfirsiche darauf verteilen, dabei einen ca. 4 cm breiten Rand frei lassen. Den Teigrand locker über die Pfirsiche klappen und die Pinienkerne über die Früchte streuen. Auf der unteren Schiene 30–35 Minuten backen, bis der Teig gut gebräunt ist.

Die Crostata aus dem Ofen nehmen. Die Konfitüre glatt rühren und die Pfirsiche damit bestreichen. Dazu passt ein Klacks Crème fraîche.

Rezept des Tages
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!