Baguette mit Rotkohl-Slaw und Lachs

Zutaten
Für 4 Portionen
  • 0.5 Rotkohl, 

    klein

  • 1 Stück frischer Ingwer, 

    à ca. 2 cm Länge

  • Saft von 1 Limetten
  • Salz
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Koriander (Blättchen)
  • 50 ml Mirin
  • 2 El Sesamöl
  • 2 El neutrales Pflanzenöl
  • 250 g Lachsfilet ohne Haut
  • 60 ml Sojasauce
  • 3 reichlich süß-scharfe Chilisauce
  • 1 Baguette (ca. 250 g)
  • 1 Beet rote Shiso-Kresse
  • 1 Hand voll Radieschensprossen
Zubereitung

Den Rotkohl entstrunken und in feine Streifen hobeln oder schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Beides mit Limettensaft und 1 Tl Salz in einer großen Schüssel mit den Händen (Einweghandschuhe tragen!) 2–3 Minuten kräftig kneten.

Frühlingszwiebeln putzen, dabei das dunkle Grün entfernen, den Rest in feine Ringe schneiden. ¾ des Korianders grob hacken. Beides mit Mirin und Sesamöl unter den Rotkohl mischen.

Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Lachs darin bei starker Hitze von beiden Seiten ca. 2 Minuten scharf anbraten, vom Herd nehmen, mit Soja- und Chilisauce ablöschen und kurz darin gar ziehen lassen. Mit 2 Gabeln sehr grob zerzupfen.

Das Baguette waagerecht halbieren und schräg in breite Stücke schneiden. Mit Rotkohl-Slaw und Lachs belegen. Die Shiso-Kresse vom Beet schneiden. Die Baguettescheiben mit übrigen Korianderblättchen, ein paar Radieschensprossen und Shiso-Kresse garniert servieren.

Rezept des Tages
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!