Mini-Apfel-Pies

Mini-Apfel-Pies auf Tellern
Foto: Jonas von der Hude
Apfel Pie im Mini-Format: Diese kleinen Goldstücke bestechen durch fluffigen Quarkteig und eine herrliche Apfel-Zimt-Füllung.
Fertig in 50 Minuten + Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 606 kcal,

Zutaten

Für
6
Stücke

Für den Teig:

125

g g Butter (eiskalt)

250

g g Magerquark

250

g g Weizenmehl (Type 405)

1

El El Zucker

1

Prise Prise Salz

Für die Füllung:

5

säuerliche Äpfel (750 g)

60

g g Butter

6

El El brauner Zucker

4

El El Zitronensaft

20

g g Speisestärke

1

Tl Tl gemahlener Zimt

1

Tl Tl abgeriebene Biozitronenschale

1

Eigelb (Ei Kl. M)

Außerdem:

1

Tarteletteförmchen (à 10–12 cm ø)


Zubereitung

  1. Für den Teig Butter in eine Schüssel raspeln. Mit Quark, Mehl, Zucker und Salz erst zu Streuseln, dann zu einem glatten Teig verkneten. Mindestens 30 Minuten abgedeckt kalt stellen. Teig auf bemehlter Fläche zu einem Rechteck ausrollen. Ein Drittel des Teiges über den Teig falten, dann den übrigen Teigdarüberlegen. Teig um 90 Grad drehen, erneut ausrollen und übereinanderfalten. Weitere 60 Minuten (oder auch länger) abgedeckt kalt stellen.
  2. Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. 40 g Butter in einem Topf schmelzen, die Apfelstückchen hineingeben, mit 4 El Zucker bestreuen und ca. 2 Minuten karamellisieren lassen. Zitronensaft und 2 EL Wasser dazugeben, die Äpfel 2–3 Minuten dünsten, bis sie fast weich sind. Stärke und 2 EL Wasser verrühren, in die siedende Apfelmasse rühren, einmal aufkochen lassen. Topf vom Herd ziehen. Zimt und Zitronenschale zugeben und abkühlen lassen.
  3. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Teig auf bemehlter Fläche ca. 4 mm dünn ausrollen. Tarteletteförmchen mit übriger Butter fetten und mit dem Teig auskleiden. Äpfel hineinfüllen. Die Teigreste kurz verkneten, dünn ausrollen und in fingerbreite Streifen schneiden. Teigstreifen gitterartig auf die Füllung geben, Enden leicht andrücken.
  4. Eigelb mit 1 EL Wasser verrühren, die Teiggitter damit bestreichen und mit übrigem Zucker bestreuen. Die Pies im Ofen auf mittlerer Schiene 25–30 Minuten goldgelb backen.
Tipp Lust auf mehr? Weitere leckere Backrezepte mit Äpfeln finden Sie hier.