Chinakohlrouladen

Chinakohlrouladen in hellem Blech auf Gitter
Foto: Wolfgang Schardt
Lecker gefüllte Kohlrouladen mit Rinderhack, getrockneten Aprikosen, frischen Kräutern und einem Hauch Ras el Hanout.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 551 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Chinakohl (ca. 1 kg)

1

Zwiebel

2

Knoblauchzehen

2

El El Olivenöl

75

g g getrocknete Aprikosen

1

Bund Bund Petersilie

0.5

Bund Bund Basilikum

500

g g Rinderhack

1

Ei (Kl. M)

2

El El Semmelbrösel

Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

2

Tl Tl Ras el Hanout (orient. Gewürzmischung)

300

ml ml Gemüsebrühe

150

g g Schlagsahne

2

Lorbeerblätter

2

Tl Tl Speisestärke


Zubereitung

  1. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Vom Chinakohl den Strunk abschneiden und 12 große, äußere Blätter ablösen. Die Blätter 1–2 Minuten im Salzwasser angaren, in ein Sieb abgießen und kalt abschrecken. Vom übrigen Chinakohl 200 g ab- und in dünne Streifen schneiden (restlichen Chinakohl anderweitig verwenden). Zwiebel und Knoblauchzehen sehr fein würfeln.
  2. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, darin Zwiebeln, Knoblauch und Kohlstreifen kurz andünsten. Getrocknete Aprikosen fein würfeln. Die Blätter von Petersilie und Basilikum fein hacken. 2 El Petersilie beiseitestellen. Rinderhack mit der Chinakohl-Mischung, Aprikosen, Kräutern, Ei, Semmelbröseln, Salz, Pfeffer und Ras el Hanout in einer Schüssel gut vermengen und abschmecken.
  3. Die Kohlblätter trocken tupfen, mit der Wölbung nach oben auf die Arbeitsfläche legen und die Blattrippen der Blätter glatt schneiden. Blätter umdrehen und je einen gehäuften Esslöffel der Hackfleischmasse daraufgeben, die Ränder des Kohls über der Füllung zusammenschlagen, dann aufrollen und mit Zahnstochern fixieren. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 1 El Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Die Rouladen darin ca. 2 Minuten rundherum hellbraun anbraten, Gemüsebrühe, Schlagsahne und Lorbeerblätter dazugeben und kurz aufkochen.
  4. Kohlrouladen in den Ofen schieben und 20 Minuten schmoren, dann Rouladen aus der Sauce nehmen und die Sauce aufkochen lassen. Speisestärke mit 6 El kaltem Wasser verrühren, in die Sauce rühren und 1 Minute köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kohlrouladen in den Bräter zurücklegen und mit übriger Petersilie bestreut servieren.
Tipp Lust auf mehr? Weitere moderne Rezepte mit Kohl finden Sie hier.