Rezept Apfel-Birnen-Pies mit Custard

Rezept: Apfel-Birnen-Pies mit Custard
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 1 Stunde plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 560 kcal,

Zutaten

Für
6
Stück

g g kalte Butter (gewürfelt)

g g Mehl

g g Zucker

Salz

Ei und 5 Eigelb (Kl. M)

g g säuerliche Äpfel

g g feste Birnen

El El Zitronensaft

Pk. Pk. Bourbon-Vanillezucker

Tl Tl gemahlener Zimt

El El Speisestärke

ml ml Sahne

Vanilleschote

ml ml Milch

außerdem: 5 cm Durchmesser (z.B.


Zubereitung

  1. 100 g Butter mit dem Mehl, 50 g Zucker, 1 Prise Salz und 1 Ei zügig zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Dann in Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.
  2. Inzwischen Äpfel und Birnen schälen, entkernen, grob würfeln und mit Zitronensaft, 40 g Zucker, Vanillezucker, Zimt und 1 El Stärke mischen. 25 g Butter schmelzen und unter die Mischung rühren.
  3. Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad). Die Formen einfetten. Den Teig auf leicht bemehlter Oberfläche 5 mm dünn ausrollen. 6 Kreise à ca. 11 cm Durchmesser ausschneiden. Die Formen damit auskleiden und die Füllung darauf verteilen. Restlichen Teig verkneten, neu ausrollen und 6 Kreise à 9,5 cm Durchmesser ausschneiden. Pies damit abdecken, Ränder fest andrücken. Den Deckel mit einer Gabel mehrmals einstechen. 1 Eigelb mit 2 El Sahne verquirlen. Den Teigdeckel damit bestreichen. Pies auf mittlerer Schiene 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.
  4. Für den Custard 4 Eigelb mit 20 g Zucker und 2 El Stärke verquirlen. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herausstreichen. Schote und Mark mit Milch und der restlichen Sahne unter Rühren kurz aufkochen. Schote entfernen. Milch nach und nach unter die Eimischung quirlen. Dann abkühlen lassen, dabei dickt der Custard noch etwas ein. Vor dem Servieren nocheinmal kurz durchrühren.