Rezept Apfel-Flammkuchen

Apfel-Flammkuchen: Rezept
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 30 Minuten Back- und Gehzeit
Dieses Rezept ist Obst

Pro Portion

Energie: 730 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
20

g g frische Hefe

1

Tl Tl Zucker

250

g g Mehl und etwas Mehl zum Arbeiten

9

El El Olivenöl

Salz

3

St. St. säuerliche Äpfel, z.b. Boskop

300

g g rote Zwiebeln

250

g g Kräuterseitlinge oder Champignons

250

g g Ziegenfrischkäse

2

El El Milch

6

Stiele Stiele Thymian

schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

  1. 1. Hefe, Zucker und 150 ml lauwarmes Wasser verrühren. Mit dem Mehl, 3 El Öl und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig kneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
  2. 2. Äpfel waschen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in Ringe schneiden. Apfelringe in 2 El Öl etwa 1 Minute braten. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden, Pilze putzen und halbieren. Zwiebeln in 1 El Öl, Pilze in 3 El Öl nacheinander je 2 Minuten braten. Frischkäse mit Milch cremig rühren. Thymianblättchen von den Stielen zupfen.
  3. 3. Teig vierteln. Je 1/4 Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem sehr dünnen Fladen ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit etwas Frischkäse bestreichen und mit je 1/4 der Zutaten (Äpfeln, Pilzen, Zwiebeln) belegen. Thymian darüberstreuen, salzen und pfeffern.
  4. 4. Ofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft nicht geeignet). Flammkuchen auf der untersten Schiene 12-15 Minuten backen. Vierteln und sofort essen. Mit übrigen Zutaten 3 weitere Flammkuchen wie oben beschrieben backen.