Rezept Aprikosen-Tarte-Tatin

Rezept: Aprikosen-Tarte-Tatin
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 25 Minuten plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 305 kcal,

Zutaten

Für
10
Stücke
300

g g TK-Blätterteig

100

g g Zucker

30

g g kalte gesalzene Butter, in Flöckchen

600

g g reife aromatische Aprikosen

12

Blätter Blätter Zitronenverbene oder Zitronenmelisse

250

g g Crème fraîche

3

El El Pfirsichlikör, alternativ Pfirsichnektar

1

Tl Tl Ahornsirup

außerdem: Tarte-Tatin-Form à 25 cm Durchmesser

Zubereitung

  1. Blätterteigplatten nebeneinander ca. 10 Minuten auftauen lassen. Inzwischen 80 g Zucker in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen, bis er hellbraun karamellisiert. Butter unterrühren. Karamell in die Form gießen und durch Schwenken gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Aprikosen entsteinen und mit der Wölbung nach unten dicht an dicht in die Form legen. Mit 20 g Zucker bestreuen.
  2. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Blätterteigscheiben als Stapel aufeinanderlegen und rund etwas größer als die Form ausrollen. Teigplatte über die Früchte legen und überstehenden Teig abschneiden. Teig am Rand nach innen stülpen und festdrücken. Teigdeckel mit einer Gabel mehrmals einstechen. Tarte auf der mittleren Schiene 30 bis 35 Minuten backen, bis der Blätterteig goldbraun ist. Form aus dem Ofen nehmen und die Tarte 5 Minuten abkühlen lassen.
  3. Kräuterblättchen fein hacken. Mit Crème fraîche und Pfirsichlikör verrühren. Mit Ahornsirup abschmecken. Eine Tortenplatte auf die Tarteform legen und Tarte daraufstürzen. Kräuter-Crème-fraîche zur Aprikosen-Tarte-Tatin servieren.