Rezept Asiasalat mit Rindfleisch

Asiasalat mit Rindfleisch: Rezept
Foto: Carsten Eichner
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 412 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
20

g g Ingwer, fein gehackt

1

Knoblauchzehe, fein gehackt

80

ml ml Gemüsebrühe

80

ml ml Reisessig (Asialaden)

3

El El Mirin (Reiswein, Asialaden)

4

El El Sojasoße

3

Tl Tl Zucker

2

Tl Tl Sesamöl

4

El El neutrales Öl (z.B. Distelöl)

200

g g Zuckerschoten

Salz

200

g g Kräuterseitlinge

3

Frühlingszwiebeln, in feinen Ringen

500

g g Rinderfilet, in dünnen Scheiben (Minutensteaks)

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

50

g g geröstete und gesalzene Cashewnüsse, grob gehackt

100

g g Aganosalat (ersatzweise Friséesalat)

12

Blätter Blätter Thaibasilikum


Zubereitung

  1. Ingwer und Knoblauch mit Brühe, Essig, Mirin, Sojasoße und Zucker kurz aufkochen. Auskühlen lassen, dann Sesamöl und 1 El neutrales Öl unterrühren. Die Zuckerschoten putzen, schräg dritteln und in kochendes Salzwasser geben. Erneut aufkochen lassen und 1 Minute garen. Abgießen, in eiskaltes Wasser geben, dann gut abtropfen lassen.
  2. Pilze putzen und längs halbieren. In 1 El Öl rundherum 3-4 Minuten braten. Würzen und in einer Schüssel mit Frühlingszwiebeln, Zuckerschoten und Dressing mischen. Fleisch in 2 El Öl portionsweise von beiden Seiten ca. 1-2 Minuten scharf anbraten und würzen.
  3. Zuckerschotensalat mit Cashewnüssen, grob zerzupften Aganoblättern und Thaibasilikum vorsichtig mischen. Mit den Minutensteaks anrichten.