Rezept Asiatisches Fondue

Asiatisches Fondue
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 484 kcal,

Zutaten

Für
6
Portionen

Für die Brühe:

g g Lauch

g g Möhren

l l Fischfond a.d. Glas

El El Sojasauce

g g Ingwer, geschält und gerieben

rote Chilischote, fein gehackt

ml ml Reiswein

Blättchen von 1/2 Bund Koriander

Als Einlage:

g g Pak Choi

g g Möhren

g g Zuckerschoten

g g Shiitake

kg kg Fischfilet (z.B. Lachs, Steinbeißer und Lengfisch)

Garnelen

g g küchenfertige Wan Tans (Asia-Laden)

außerdem: Mongolentopf mit Pastenbrenner, Fonduegabeln und -siebe, Brennpaste


Zubereitung

  1. Für die Brühe das Gemüse putzen und in feine Streifen schneiden. Fischfond mit Sojasauce, Ingwer und Chili in einem Topf erhitzen. Lauch und Möhren 3 Minuten darin ziehen lassen. Den Reiswein zugeben.
  2. Für die Einlage Pak Choi, die Möhren und Zuckerschoten putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Pilze putzen. Alles zusammen auf einer Platte anrichten.
  3. Fisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit den Garnelen auf einer Platte anrichten. Wan Tans in eine Schale geben.
  4. Den Gemüsesud erhitzen und in den Mongolentopf füllen, diesen auf das Gestell setzen. Koriander in die Brühe streuen. Die Brennpaste in den Pastenbrenner füllen, unter den Topf stellen und anzünden. Vorbereitete Zutaten entweder aufspießen oder frei schwimmend in der Brühe garen.