Rezept Basler Leckerli

Rezept: Basler Leckerli
Foto: Matthias Haupt
Wer kennt sie nicht vom Weihnachtsmarkt: Basler Leckerli. Das traditionelle Gebäck aus der Schweiz, das ein wenig an Lebkuchen erinnert, wird mit kandierten Früchten und Zuckerguss zubereitet.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist gut vorzubereiten, Backen

Pro Portion

Energie: 72 kcal,

Zutaten

Für
60
Stück
375

g g flüssiger Honig

175

g g Zucker

250

g g Mandelstifte

je 50 g Zitronat und Orangeat

375

g g Mehl

1

Prise Salz

abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone

15

g g Lebkuchengewürz

1

Tl Tl Pottasche

4

El El Kirschwasser

60

geschälte Mandeln (ca. 100 g)

125

g g Puderzucker

2

El El Zitronensaft


Zubereitung

  1. 1. Honig und Zucker aufkochen, Mandelstifte zugeben. Bei mittlerer Hitze 5 Min. köcheln lassen. Abkühlen lassen. Zitronat u. Orangeat sehr fein hacken, mit Mehl, Salz, Zitronenschale und Gewürz mischen. Pottasche in 3 El Kirschwasser auflösen. Alles unter die Honigmasse kneten. Den recht festen Teig mit den Händen zu einem glatten, flachen Stück formen. In Folie gewickelt 1 Tag bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  2. 2. Teig auf einem mit Backpapier belegten Blech ausrollen. Im vorgeh. Ofen bei 175 Grad auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten backen (Umluft 20 Minuten bei 150 Grad). Herausnehmen. Heiß in 3 x 5 cm große Stücke schneiden, abkühlen lassen.
  3. 3. Mandeln ohne Fett goldbraun rösten. Puderzucker, 1 El Kirschwasser und Zitronensaft verrühren, Plätzchen damit bestreichen. Mit je 1 Mandel belegen, trocknen lassen.