Rezept Blaubeer-Sekt-Gelee

Rezept: Blaubeer-Sekt-Gelee
Foto: Uwe Schiereck

Zutaten

Für
6
Personen
5

Blätter weiße Gelatine

100

ml ml weißer Portwein

80

g g Zucker

200

g g Blaubeeren

400

ml ml eiskalter, trockener Rieslingsekt

200

g g Schmand (Sauerrahm)

1

Vanillestange

1

Tl Tl fein abgeriebene Zitronenschale

1

El El Zitronensaft


Zubereitung

  1. 1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, den Portwein mit 20 g Zucker in einem Topf erhitzen und die Gelatine darin bei milder Hitze auflösen. Abkühlen lassen. Beeren mit 30 g Zucker vermengen und in 6 durchsichtige Einwegbecher füllen.
  2. 2. Den abgekühlten Portwein mit eiskaltem Sekt auffüllen, mit einem Schneebesen gut verrühren und in die Becher füllen. Zugedeckt mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  3. 3. Schmand mit dem Mark einer ausgeschabten Vanilleschote, 30 g Zucker, abgeriebener Zitronenschale und Saft glattrühren und auf das gestockte Gelee verteilen. Die Becher 40 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, so bilden sich attraktive Bläschen im Gelee.
  4. Tipp: Damit sich dekorative Bläschen bilden können, muss der Sekt wirklich eiskalt sein.