Rezept Bloody-Mary-Shooter mit Knusperoliven

Bloody Mary
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 112 kcal,

Zutaten

Für
12
Gläser
2

rote Paprika

1/2 -1 rote Chilischote

Saft von 1-2 Limetten

2

Stangen Stangen Staudensellerie

500

g g Dosentomaten

30

ml ml Wodka

Worcestershire-Soße

Salz

70

g g cremiger Schafskäse

3

Stiele Stiele Minze, fein geschnitten

20

ml ml Mineralwasser

24

sehr große grüne Oliven, entsteint

3

Scheiben Scheiben Toastbrot, entrindet

1

Ei

1

El El Mehl

ca. 750 ml Erdnussöl zum Frittieren

Spritzbeutel, 12 Zahnstocher


Zubereitung

  1. Den Ofen auf 250 Grad (Umluft 230 Grad) vorheizen. Die Paprikaschoten auf mittlerer Schiene im Ganzen in den Ofen geben. Sobald die Haut beginnt, sich schwarz zu färben, die Schoten herausnehmen und in nasskaltes Küchenkrepp wickeln. Leicht abkühlen lassen, die Haut abziehen, putzen und Fruchtfleisch klein schneiden.
  2. Chilischote entkernen und würfeln. Chili und Saft von 1 Limette zusammen mit klein gewürfeltem Sellerie, Tomaten und Paprika pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Wodka unterrühren und mit Limettensaft, Worcestershire-Soße und Salz abschmecken. Dann in den Kühlschrank stellen. 12 Schnapsgläser einfrieren.
  3. Käse mit Minze und Mineralwasser verrühren. Mit einem Spritzbeutel in die Oliven füllen. Toast in einer Küchenmaschine fein mahlen. Ei verquirlen. Die Oliven im Mehl wenden, durch das Ei ziehen und in den Toastbröseln wälzen. Öl in einem Topf auf 175 Grad erhitzen, Oliven darin 3Ð4 Minuten knusprig ausbacken, herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  4. Je 2 Oliven auf einen Spieß stecken und zum Shooter in den Schnapsgläsern servieren.