Rezept Bruschetta mit Garnelen und Koriander

Rezept: Bruschetta mit Garnelen und Koriander
Foto: Uwe Schiereck
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 310 kcal,

Zutaten

Für
6
Personen
1

Stück Stück frischer Ingwer (ca. 30 g)

1

rote Chilischote

500

g g Flaschentomaten

100

g g Frühlingszwiebeln

150

g g küchenfertige Garnelen, roh, ohne Kopf und

Schale

4

El El Olivenöl

2

El El Sesamöl

3

El El süß-pikante Chilisauce

Salz

1

Bund Bund Koriandergrün

1

Knoblauchzehe

1

Ciabattabrot

Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

  1. 1. Ingwer schälen und fein raspeln. Chilischote einritzen, entkernen und fein hacken. Tomaten putzen, vierteln, entkernen und ca. 1 cm groß würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, nur das Hellgrüne und Weiße in sehr feine Ringe schneiden. Garnelen entdarmen und würfeln.
  2. 2. Je 1 El Oliven- und Sesamöl erhitzen und die Garnelen, Chili, Frühlingszwiebeln und Ingwer darin etwa 3-4 Minuten unter Rühren braten. Chilisauce zugeben und mit Salz würzen. Das Ganze in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Die Korianderblätter bis auf sechs Stiele abzupfen und grob hacken. Knoblauchzehe halbieren.
  3. 3. Das Brot in zwölf ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf einem Blech unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von oben von beiden Seiten ca. 5 Minuten goldbraun rösten. Auf der Oberseite mit den Knoblauchhälften abreiben und mit einer Mischung aus übrigem Sesam- und Olivenöl bepinseln. Tomaten und gehackten Koriander unter die Garnelenmischung geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf den Brotscheiben verteilen. Sofort mit dem übrigen Koriander servieren.