Rezept Caesar Pasta

Rezept: Caesar Pasta
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 678 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen

Roggenbrötchen (in kl. Stücke gezupft)

El El Olivenöl

Salz

Scheiben Scheiben Parmaschinken (ca. 50 g)

g g Tortiglioni (alternativ Penne rigate)

kleiner Römersalat (ca. 200 g)

Biozitrone

Sardellenfilets (ca. 15 g)

g g griechischer Joghurt (10 % Fett)

El El Kapern (die Hälfte fein gehackt)

Knoblauchzehen (gepresst)

El El mittelscharfer Senf

g g Parmesankäse (fein gerieben)

schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Brötchenstücke auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit 3 El Öl beträufeln und salzen. Auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten goldbraun rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen. Schinken in Stücke zupfen und auf dem vorbereiteten Blech verteilen. Auf mittlerer Schiene 6 Minuten knusprig backen.
  2. Inzwischen Pasta in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Unterdessen Salat putzen und in Stücke zupfen. Schale der Zitrone fein abreiben, Saft auspressen. Sardellenfilets abspülen, trockentupfen und fein hacken. Den Joghurt mit gehackten und ganzen Kapern, Sardellen, Knoblauch, Zitronenschale und 3 El Zitronensaft, dem Senf, der Hälfte des Parmesans und 2 El Olivenöl verrühren. Danach würzen.
  3. Pasta abgießen und sofort mit Sauce, Salat, Croûtons und dem krossen Schinken mischen. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Mit dem restlichen Parmesan bestreut servieren.