Rezept Chili-Hähnchen mit Ananassalat

Chili-Hähnchen mit Ananassalat: Rezept
Foto: Nicolai Buroh
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Geflügel

Pro Portion

Energie: 336 kcal,

Zutaten

Für
0
Personen
100

g g Zwiebeln

30

g g frischer Ingwer

3

grüne Chilischoten

1

Tl Tl Piment

1/2 Tl Thymian

1

Msp. Msp. Muskatnuss

1/2 Tl Zimt

1/4 Tl gemahlene Orangen

4

El El Olivenöl

1-2 El Sojasauce

5

El El Limettensaft

6

Hähnchenbrustfilets mit Haut à 200 g

100

g g rote Zwiebeln

1

Ananas (ca. 1,2 kg)

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1

El El Zitronenmelisse, gehackt


Zubereitung

  1. 1. Zwiebeln schälen, grob schneiden. Ingwer schälen und hacken. Chillies halbieren. Alles mit Piment, Thymian, Muskat, Zimt, Nelken, 2 El Öl, Sojasauce und 2 El Limettensaft pürieren.
  2. 2. Hähnchen mit einem Messer mehrmals einstechen. In der Marinade ca. 4 Stunden zugedeckt marinieren.
  3. 3. Rote Zwiebeln schälen, in feine Streifen schneiden. Ananas schälen, vierteln, Strunk entfernen. Fruchtfleisch würfeln. Mit Zwiebeln und übrigem Öl, Limettensaft, Salz und Pfeffer mischen. Zitronenmelisse zugeben. Salat ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  4. 4. Hähnchenfilets auf dem mittelheißen Grill von jeder Seite ca. 5 Minuten grillen. Mit dem Ananassalat servieren.