Rezept Doraden mit Mandeln

Rezept: Doraden mit Mandeln
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 1 Stunde

Pro Portion

Energie: 820 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
40

g g ungeschälte Mandelkerne

50

g g getrocknete Feigen

1

frische Knoblauchknolle

4

küchenfertige Doraden à ca. 300-350 g

8

El El Olivenöl

8

El El Crema di Balsamico

1/2 Tl Chiliflocken, Fleur de Sel

25

g g Korinthen

50

g g schwarze Oliven, entsteint

2

Rosmarinzweige

350

ml ml trockener Weißwein

150

g g Spinatblätter

100

g g Schalotten

30

g g getrocknete Tomaten ohne Öl

300

g g Risottoreis, 30 g Butter

1

l l Hühnerbrühe aus dem Glas

30

g g Parmesan, frisch gerieben


Zubereitung

  1. 1. Ofen auf 210 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Mandeln und Feigen grob hacken. Knoblauchknolle ungeschält längs vierteln. Doraden in eine feuerfeste Form legen. Mit dem Öl und der Hälfte der Crema di Balsamico beträufeln. Mit Chili und Fleur de Sel würzen. Feigen, Korinthen, Mandeln, Knoblauch, Oliven und Rosmarinnadeln darauf verteilen. 150 ml Wein angießen. Im Ofen auf der 2. Schiene von unten ca. 30 Minuten garen.
  2. 2. Spinat klein zupfen. Schalotten schälen und würfeln. Mit Tomaten und Reis in der Butter glasig andünsten. Restlichen Wein zugeben, einkochen lassen. Brühe erhitzen. Nach und nach unter den Reis rühren, bis er nach ca. 20 Minuten gar ist. Spinat und Parmesan unterrühren. Doraden mit übriger Crema di Balsamico beträufeln. Mit Risotto servieren.