Rezept Ebereschen-Gelee

Rezept: Ebereschen-Gelee
Foto: Anke Politt
Fertig in 1 Stunde Plus Wartezeit über Nacht

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 58 kcal,

Zutaten

Für
8
Gläser
1

kg kg Ebereschen, auch Vogelbeeren genannt (Achtung: es gibt bittere Wildsorten. Vor der Verwendung 1 rohe Beere kosten!)

4

El El Essig

200-300 ml Apfelsaft

1

kg kg Zucker

außerdem: Twist-off-Gläser


Zubereitung

  1. Am Vortag die Beeren von den Rispen streifen und gründlich abspülen. In einem Topf mit Wasser bedecken, den Essig untermischen und über Nacht ziehen lassen.
  2. Am Folgetag Ebereschen erneut kalt abspülen. Mit 2 l Wasser aufkochen und in ca. 15 Minuten weich kochen. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Ein sauberes Tuch in ein Sieb legen, darunter eine weite Schale stellen. Ebereschen mit Flüssigkeit in das Sieb gießen, 1 Stunde abtropfen lassen. Restlichen Saft sanft ausdrücken.
  3. Ebereschensaft mit Apfelsaft auf 1 Liter auffüllen. Mit Zucker aufkochen. Etwa 5 Minuten kochen, bis die Masse geliert. In heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und 20 Minuten auf den Deckel stellen. Das Gelee ist ca. 1 Jahr haltbar.