Rezept Edelgemüse vom Grill

Rezept: Edelgemüse vom Grill
Foto: Janne Peters
Fertig in 40 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 156 kcal,

Zutaten

Für
8
Portionen
4

kleine Artischocken

2

El El Zitronensaft

2

Knoblauchzehen

4

El El Olivenöl

1

Lorbeerblatt

250

ml ml trockener Weißwein

0.5

kleiner Hokkaidokürbis (ca. 700 g)

2

flache Fenchelknollen

2

rote Zwiebeln

1

Aubergine

4

Ochsenherztomaten

6

große Shiitake-Pilze

4

Portobello-Champignons (braune Riesenchampignons)

3

El El Honig

3

El El brauner Zucker

100

ml ml trockener Rotwein

2

Salbeiblätter

1

Prise grob geschroteter Chili

200

ml ml Balsamessig

Meersalz

schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)

außerdem:

Kugelausstecher

3

Alu-Grillschalen

Küchenpinsel

Zubereitung

  1. Die Artischocken putzen. Dazu die Stiele abbrechen. Äußere Blätter abschneiden, die restlichen Blätter um ein Drittel kürzen oder komplett entfernen, um die Böden freizulegen. Heu in der Mitte mit dem Kugelausstecher entfernen. Die Artischocken halbieren. 1 l kaltes Wasser mit Zitronensaft mischen. Geputzte Artischocken sofort hineinlegen. 1 Knoblauchzehe pellen und halbieren. 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Artischocken darin mit Knoblauch und Lorbeerblatt farblos andünsten. Den Wein und 75 ml Wasser zugießen und zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten, danach abtropfen lassen. Den Kürbis entkernen, in schmale Spalten schneiden. Fenchel längs halbieren und entstrunken. Beide Gemüse jeweils zugedeckt ca. 5 Minuten im Sud dünsten, dann abtropfen lassen.
  2. Zwiebeln pellen und vierteln. Aubergine putzen, längs vierteln und Schale mehrmals mit einer Gabel einstechen. Schnittflächen mit Rest Öl bestreichen. Tomaten entstrunken und quer in dicke Scheiben schneiden. Pilze putzen. Die vorbereiteten Gemüsesorten auf einer Platte anrichten.
  3. 1 Knoblauchzehe pellen und halbieren. Honig und Zucker in einem Topf schmelzen und leicht karamellisieren lassen. Rotwein zugießen und rühren, bis sich der Karamell gelöst hat. Knoblauch, Salbei, Chili, Essig und etwas Salz dazugeben. Das Ganze bei mittlerer Hitze leicht sämig einkochen.
  4. Das Gemüse auf Grillschalen je nach Sorte unter mehrmaligem Wenden an nicht zu heißer Stelle auf dem Grill garen. Damit alle Gemüsesorten gleichzeitig fertig werden, mit den Portobello-Pilzen anfangen, danach im 5-Minuten-Takt Kürbis, Fenchel, Artischocken, Zwiebeln, Aubergine, Shiitakes und Tomaten hinterherlegen und insgesamt 35 Minuten grillen. Kurz vor Garzeitende das Gemüse mit einem Pinsel dünn mit Glasur bestreichen. Danach unter Wenden kurz fertiggrillen. Vor dem Servieren noch mit Salz und Pfeffer würzen.
Tipp Der besondere TippKüchenzubehör im SCHÖNER WOHNEN-Shop bestellen