Rezept Eingelegte Möhren mit gratiniertem Ziegenkäse

Rezept: Eingelegte Möhren mit gratiniertem Ziegenkäse
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 35 Minuten plus Marinierzeit

Pro Portion

Energie: 225 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Bund Bund feine Möhren (ca. 750 g mit Grün)

50

g g Ingwer

1

rote Chilischote

4

Tl Tl Korianderkörner

2

Tl Tl Senfkörner

150

ml ml Weißweinessig

3

El El brauner Zucker

Salz

je 1 Bund Petersilie, Estragon und Kerbel

8

Ziegenfrischkäsetaler (à 20 g)

8

Zweige Zweige Thymian

2

Tl Tl Honig

1

Beet Beet Shiso-Kresse

4

El El Olivenöl

Zubereitung

  1. Möhrengrün bis auf 3 cm abschneiden. Die Möhren schälen und längs halbieren, den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Chili je nach Schärfewunsch entkernen oder mit den Kernen hacken.
  2. Chili, Ingwer, Koriander- und Senfkörner, Essig, Zucker, 1/2 Tl Salz, 250 ml Wasser und Kräuter im Ganzen in einem weiten Topf aufkochen. Möhren auf die Kräuter legen. Im Sud 15 Minuten zugedeckt köcheln und dann abkühlen lassen. Kräuter entfernen. Möhren mit Sud in ein Weckglas füllen, verschließen und 1 bis 4 Tage ziehen lassen.
  3. Vor dem Servieren Ziegenfrischkäse in eine leicht geölte Auflaufform setzen. Thymianblättchen abzupfen. Käsetaler damit bestreuen und mit Honig beträufeln. Unter dem heißen Backofengrill auf der obersten Schiene 3 bis 4 Minuten gratinieren. Abgetropfte Möhren auf Tellern verteilen. Mit Shiso-Kresse bestreuen und Olivenöl beträufeln. Mit dem Ziegenkäse servieren.