Rezept Entrecôte auf Zitronengras mit Thai-Mayonnaise

Entrecôte auf Zitronengras mit Thai-Mayonnaise
Foto: Wolfgag Schardt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 490 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
12

Stangen Stangen Zitronengras

12

Scheiben Scheiben Entrecôte à 40 - 50 g, dünn

1

rote Chilischote

4

Stiele Stiele Koriander

2

El El Sesamöl (Asialaden)

4

El El Ketjap Manis (süße Sojasoße, Asialaden)

2

Tl Tl 5-Spice-Gewürz (Asialaden)

15

g g frischer Ingwer

125

g g Mayonnaise

1

El El Senfpulver

3

El El süße Chilisoße

2

El El Honig

1

Biolimette

Salz

6

El El Öl

1

El El Sesamsaat

2

Stiele Stiele Thai-Basilikum

Zubereitung

  1. Die hellen Enden des Zitronengrases faserig klopfen. Fleischscheiben zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie legen und mit einer schweren Pfanne ca. 3 mm dünn klopfen.
  2. Chili entkernen und fein hacken. Korianderblätter fein schneiden. Beides mit Sesamöl, Ketjap Manis und 5-Spice-Gewürz verrühren. Das Fleisch auf einer Seite dünn damit einpinseln. Je eine Scheibe mit der bestrichenen Seite nach innen um das helle Ende der Zitronengrasstangen wickeln.
  3. Ingwer schälen und fein reiben. Mit Mayon- naise, Senfpulver, Chilisoße und Honig verrühren. Die Limettenschale fein abreiben, 1 El Saft auspressen und beides untermischen. Die Mayonnaise mit dem Salz abschmecken.
  4. Die Spieße bei starker Hitze im heißen Öl mit der Naht nach unten goldbraun anbraten, dann rundherum etwa 3-4 Minuten braten. Spieße in Sesam und gehacktem Basilikum schwenken und mit Mayonnaise servieren.