Rezept Erdbeer-Tarte

Rezept: Erdbeer-Tarte
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 1 Stunde plus Kühl- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 580 kcal,

Zutaten

Für
9
Stücke
220

g g Mehl

100

g g Puderzucker

350

g g Butter

Salz

750

g g Erdbeeren

3

Blatt Blatt Gelatine

Schale und Saft von 2 Biozitronen

4

Eier (Kl. M)

1

Eigelb (Kl. M)

120

g g Zucker

1

El El Erdbeeraufstrich, z.B. von Schwartau

Blättchen von 3 Stielen Zitronenmelisse

außerdem:

Tarteform mit herausnehmbarem Boden à 24 x 24 cm

Hülsenfrüchte


Zubereitung

  1. Mehl, Puderzucker, 200 g Butter und 1 Prise Salz verkneten. Zum Ziegel formen, in Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.
  2. Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Form fetten. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen und in die Form geben. Den überstehenden Teig abschneiden. Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier bedecken und bis zum Rand mit Hülsenfrüchten auffüllen. Auf mittlerer Schiene 12-14 Minuten backen. Hülsenfrüchte und Papier entfernen und 8-10 Minuten backen. Tarteboden auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  3. Inzwischen Erdbeeren putzen. 300 g in Stücke schneiden und pürieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Abgeriebene Zitronenschale und -saft, Eier, Eigelb, Zucker, 150 g Butter in Flöckchen und 250 g Erdbeerpüree unter Rühren mit dem Schneebesen ca. 8 Minuten erhitzen, nicht kochen. Die Creme (Curd) evtl. durch ein Sieb streichen. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen, unter den Curd rühren, auf dem Boden verstreichen. Mind. 3 Stunden kalt stellen.
  4. Rest Erdbeeren längs halbieren und auf dem Curd verteilen. Fruchtaufstrich glatt rühren und die Erdbeeren vorsichtig damit bestreichen. Mit Melissenblättchen verzieren.