Rezept Feigen-Chutney

Rezept: Feigen-Chutney
Foto: Thorsten Südfels
Ingwer, Knoblauch, Rotwein, Sternanis und Kardamom machen das Feigen-Chutney wunderbar würzig.
Fertig in 40 Minuten plus Koch- und Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 16 kcal,

Zutaten

Für
2
Personen

Für 2 Gläser à 400 ml:

frische Feigen

kleines Stück Ingwer

Knoblauchzehe

g g Zwiebeln

g g getrocknete Aprikosen

Kardamomkapseln

El El Öl

Sternanis

g g Zucker

El El Weißweinessig

ml ml Rotwein

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

  1. Feigen abspülen, trockentupfen, schälen und würfeln. Ingwer und Knoblauch schälen und hacken. Zwiebeln schälen. Zusammen mit den Aprikosen würfeln. Kardamomkapseln zerdrücken.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Ingwer, Knoblauch, Sternanis und Kardamom darin andünsten. Zwiebeln und Aprikosen zugeben und etwa 3 Minuten mitgaren. Essig und Wein zugießen. Alles zusammen unter Rühren etwa 15 Minuten einkochen lassen.
  3. Feigen zugeben und weitere 3 Minuten mitkochen. Chutney abkühlen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Sofort in Gläser füllen und verschließen. Das Chutney ist im Kühlschrank etwa 2 Wochen haltbar. Es schmeckt besonders gut zu Fleisch und Käse.
Tipp Noch mehr tolle Chutney-Rezepte finden Sie hier.