Rezept Filetröllchen auf Rotwein-Zwiebeln

Rezept: Filetröllchen auf Rotwein-Zwiebeln
Foto: Uwe Schiereck
Fertig in 1 Stunde
Dieses Rezept ist raffiniert, Kalb und Rind

Pro Portion

Energie: 725 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
800

g g mehlig kochende Kartoffeln, z. B. Gloria

Salz

150

g g rote Zwiebeln

1

Tl Tl Zucker

150

ml ml Rotwein

50

ml ml roter Portwein

3

Zweige Thymian

Pfeffer

300

g g Rinderfilet aus der Mitte

2-3 Tl Estragonsenf

3

Scheiben Scheiben hauchdünn geschnittener Kochschinken

80

g g geraspelter Gruyère-Käse

100

g g Crème fraîche

1/8 l Vollmilch

1

El El Trüffelbutter (z. B. von Meggle)

4

El El Olivenöl

40

g g kalte Butterwürfel aus dem Eisschrank

Zubereitung

  1. 1. Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser 20-25 Minuten kochen. Zwiebeln pellen, sehr fein würfeln und im offenen Topf mit Zucker, Rotwein und Portwein 5-6 Minuten dicklich einkochen. Zwei Zweige Thymian fein hacken und unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. 2. Rinderfilet entgegen der Faser in sechs dünne Schnitzel schneiden und zwischen Klarsichtfolie flach klopfen. Mit Senf bestreichen und mit je einer halben Scheibe Schinken und den Käseraspeln belegen. Aufrollen und mit Zahnstochern zustecken.
  3. 3. Die Kartoffeln abgießen und mit Crème fraîche, Milch und Trüffelbutter zu Kartoffelbrei stampfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. 4. Die Filetröllchen mit Salz und Pfeffer würzen und in einer großen beschichteten Pfanne im heißen Öl anbraten. Die Pfanne in den vorgeheizten Ofen schieben, auf der zweiten Schiene von unten bei 200 Grad 8-10 Minuten (Gas 3, Umluft bei 180 Grad 6-7 Minuten) garen. Die Rotweinzwiebeln kurz aufkochen und die Butterwürfel einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelpüree erhitzen, alles mit den Filetröllchen servieren und mit Thymian dekorieren.
  5. TIPPS: Lassen Sie sich die Filetscheiben vom Metzger schneiden und flach klopfen. Das Kartoffelpüree in einem Wasserbad warm halten. Die Rotweinzwiebeln dürfen auf keinen Fall nach dem Binden mit kalter Butter wieder erhitzt werden, andernfalls gerinnt die Sauce.