Rezept Fischeintopf mit Petersilienpesto

Rezept: Fischeintopf mit Petersilienpesto
Foto: Jan-Peter Westermann
Fertig in 50 Minuten Plus Kochzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 744 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
1

Bund Bund Suppengemüse

2

Knoblauchzehen

3

Zwiebeln

100

ml ml Olivenöl

1

El El Fenchelsamen

2

Lorbeerblätter

abgeschnittene Schale von 1 unbehandelten Zitrone

3

Pimentkörner

250

ml ml trockener Weißwein

600

ml ml Fischfond

1

Dose Dose stückige Tomaten (425 ml)

Salz

Pfeffer aus der Mühle

1

Bund Bund glatte Petersilie

75

g g abgezogene Mandelkerne

2

große Fenchelknollen

500

g g Fischfilets von Seeteufel und Steinbutt

250

g g Garnelen

1

Baguette

Zubereitung

  1. Suppengemüse putzen und klein schneiden. Eine Knoblauchzehe schälen, fein hacken. Zwiebeln abziehen, in Spalten schneiden. 2 El Öl in einem großen Topf erhitzen. Vorbereitete Zutaten darin andünsten. Fenchelsamen, Lorbeer, die Hälfte der Zitronenschale, Piment, Wein, Fond und Tomaten zugeben. Bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln, dann salzen und pfeffern.
  2. Petersilie abspülen, Blätter von den Stielen zupfen. Mandeln ohne Fett rösten. Übrige Knoblauchzehe schälen. Mit Petersilie, Mandeln, einem kleinen Stück Zitronenschale und einer Prise Salz fein pürieren. Mit übrigem Öl und 1-2 El heißer Suppenbrühe zu einer sämigen Creme verrühren. Würzig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Fenchel putzen, in Stücke schneiden und in den Fond geben. Ca. 10 Minuten köcheln. Fischfilets und Garnelen abspülen und eventuell in Stücke schneiden. In den Eintopf geben, bei sehr schwacher Hitze ca. 5-10 Minuten gar ziehen lassen.
  4. Baguette in Scheiben schneiden und auf einem Backblech knusprig rösten. Mit dem Petersilienpesto bestreichen. Eintopf in tiefen Tellern anrichten und die Baguettescheiben darauf anrichten.