Rezept Fischfilet-Bruschetta

Rezept: Fischfilet-Bruschetta
Foto: Studio Westermann (Nicolai Buroh)
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 289 kcal,

Zutaten

Für
6
Personen
200

g g Rote Beete (vorgekocht und vakuumverpackt)

4

Tl Tl Merrettich aus dem Glas

1

El El Orangensaft

200

g g Semmelbrösel

3

Eier

4

Schollenfilets ohne Haut

8

El El Sonnenblumenöl

1

Mohnzopf (oder Baguette)

5

El El Remoulade

Salz

Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

  1. 1. Rote Bete fein reiben, mit Meerrettich und Orangensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Semmelbrösel in einen tiefen Teller geben. Eier in einen anderen tiefen Teller geben und mit einer Gabel gut verschlagen. Schollenfilets abspülen und trockentupfen. Die Filets in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fischfilets zuerst in den Semmelbröseln, dann in der Eimasse und zuletzt wieder in den Semmelbröseln wenden.
  2. 2. Das Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die panierten Schollenfilets darin jeweils 1 Minute pro Seite goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  3. 3. Den Mohnzopf in daumendicke Scheiben schneiden und toasten. Die Scheiben mit der Remoulade bestreichen, die Schollenfilets auf das Brot legen und mit der Rote-Bete-Meerrettich-Mischung belegen. Nach Belieben noch mal mit Salz und Pfeffer würzen.