Rezept Frühlingsgemüse-Salat mit Flusskrebsen

Rezept: Frühlingsgemüse-Salat mit Flusskrebsen
Foto: Janne Peters
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 155 kcal,

Zutaten

Für
8
Portionen
1

Bund Kerbel

1

Bund Basilikum

3

Stiele Minze

2

Bioorangen

feines Meersalz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zucker

60

ml ml sehr gutes Olivenöl

300

g g junge TK-Erbsen, aufgetaut

2

kleine Kohlrabi

4

große Möhren


Zubereitung

  1. Für die Vinaigrette Kerbel, Basilikum und Minze waschen, trocken schleudern und Blättchen von den Stielen zupfen. Etwas Kerbel zum Garnieren beiseitelegen. Restliche Kräuter grob hacken. Schale der Orangen fein abreiben, Saft auspressen. Beides mit etwas Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. Olivenöl und Kräuter zugeben. Mit dem Pürierstab fein pürieren.
  2. Die Flusskrebse aus dem Panzer brechen. Dafür durch eine leichte Drehbewegung die Schwänze der Flusskrebse vom übrigen Körper lösen. Krebse mit den Beinchen nach oben halten und Panzer der Krebse zwischen Daumen und Zeigefinger fest zusammendrücken, so bricht der Panzer und Sie können ihn vom Ende her auf der Unterseite aufdrücken. Vorsicht: Am Ende befinden sich spitze Stacheln, an denen man sich leicht schneiden kann. Flusskrebsschwänze einfach herausziehen, auf der Rückenseite mittig anschneiden und den schwarzen Darm entfernen. Kalt abbrausen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Alternativ Flusskrebsfleisch in Lake in ein Sieb geben, kalt abbrausen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  3. Die Erbsen in kochendem Salzwasser 2 Minuten garen. Dann sofort in Eiswasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Kohlrabi schälen und in 1 mm dünne Scheiben schneiden (am besten mit einem gut justierbaren Hobel). Möhren schälen, quer halbieren und längs in 1 mm dünne Scheiben schneiden. Die Gemüsescheiben längs in feine Streifen schneiden. Mit den Erbsen, Flusskrebsen und der Kräuter-Orangen-Vinaigrette in einer großenSchüssel mischen. Mit den Kerbelblättchengarnieren und sofort servieren.