Rezept Frühstückseier im Glas

Rezept: Frühstückseier im Glas
Foto: Janne Peters
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 313 kcal,

Zutaten

Für
8
Gläser
8

Eier (Kl. M)

8

Scheiben Baguette (ca. 170 g)

2

El El Butter

200

g g geräucherter Lachs (vorzugsweise am Stück)

1

Bund Dill

0.5

Bund Estragon

200

g g Crème fraîche

1

gehäuften Tl Senf

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zucker

8

Spritzer Worcestershiresauce

50

g g Forellenkaviar

0.5

Beet Gartenkresse

außerdem: 8 kleine Wassergläser


Zubereitung

  1. Eier anpiksen und in kochendem Wasser 6 bis 7 Minuten kochen. Inzwischen Baguette in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, Brot darin bei mittlerer Hitze knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Eier kalt abschrecken und pellen. Grauen Tran vom Lachs entfernen, Rest klein würfeln.
  2. Dillspitzen und Estragonblättchen von den Stielen zupfen. Einige Dillspitzen zur Deko beiseitelegen, Rest Kräuter fein hacken und mit Crème fraîche und Senf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
  3. Die Kräuter-Senf-Creme auf die Gläser verteilen, Lachswürfel darübergeben und jeweils 2 bis 3 Brotstangen in das Glas stecken. In jedes Glas vorsichtig ein Ei setzen und jeweils mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Worcestershiresauce würzen. Kaviar darübergeben. Die Kresse vom Beet schneiden. Die Gläser mit der Kresse und den Dillspitzen garnieren.