Rezept Gebackene Erdbeeren mit Orangenblüten-Sabayon

Rezept: Gebackene Erdbeeren mit Orangenblüten-Sabayon
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist gut vorzubereiten, Nachspeisen

Pro Portion

Energie: 426 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen

Für die Sabayon:

70

g g Zucker

3

sehr frische Eigelb (Kl. M)

4

El El Orangenblütenwasser (Apotheke oder orientalischer Lebensmittelmarkt)

100

ml ml Weißwein (alternativ Orangensaft)

Für die Erdbeeren:

80

g g Mehl

Salz

1

Tl Tl Backpulver

1

Ei (Kl. M)

20

g g flüssige Butter

125

ml ml Weißwein (alternativ heller Traubensaft)

500

ml ml Frittierfett

400

g g Erdbeeren

Puderzucker zum Bestäuben


Zubereitung

  1. Zucker mit Eigelb in einer Metallschüssel verrühren. Orangenblütenwasser und Wein zugießen. Über einem heißen Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers aufschlagen, bis die Masse dicklich-cremig wird und beim Herausziehen der Quirle Spitzen zieht. Über einem kalten Wasserbad kalt schlagen. Bis zum Servieren kalt stellen.
  2. Das Mehl mit 1 Prise Salz und Backpulver mischen. Ei und Butter zugeben. Nach und nach Wein zugießen, dabei mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Etwa 10 Minuten quellen lassen.
  3. Das Fett in der Fritteuse oder im Topf auf 180 Grad erhitzen. Erdbeeren an den Blättern greifen und in den Teig tauchen. Ins heiße Fett geben und ca. 2 Minuten ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und sofort mit der Sabayon auf Tellern anrichten. Mit Puderzucker bestäuben.