Rezept Gebackene Zwetschgen mit Sabayon

Gebackene Zwetschgen mit Sabayon: Rezept
Foto: Peter Garten
Fertig in 45 Minuten

Pro Portion

Energie: 638 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
12

Zwetschgen

40

g g Marzipanrohmasse

3

Eier

125

g g Mehl (Type 405)

175

ml ml weißer Dessertwein (z.B. Moscato dÕAsti oder Sauternes)

Salz

70

g g feiner Zucker

40

g g Schokolade (mindestens 70 % Kakao)

etwa 1 l Erdnussöl zum Ausbacken

2

El El Puderzucker

2

Eigelb

1

Tl Tl Zitronensaft

Zubereitung

  1. Zwetschgen waschen, längs bis zur Hälfte einschneiden und entsteinen. Marzipan in 12 Portionen teilen, zum Oval formen und in die Zwetschgen geben. 2 Eier trennen. Mehl mit 100 ml Dessertwein verrühren, dann die 2 Eigelb unterrühren. 2 Eiweiß mit 2 Prisen Salz steif schlagen, unter weiterem Schlagen nach und nach 40 g Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee mit einem Teigschaber zügig unter die Mehlmischung heben.
  2. Die Schokolade auf einen großen, flachen Teller fein raspeln. Zwetschgen durch den Backteig ziehen und in 160 Grad heißem Öl jeweils 2 Minuten goldbraun ausbacken. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Noch warm erst in der Schokolade wälzen, dann dünn mit dem Puderzucker bestäuben.
  3. 1 Ei, 2 Eigelb, 30 g Zucker, 75 ml Dessertwein und Zitronensaft in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad mindestens 4 Minuten cremig aufschlagen. Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und die Masse 2 Minuten weiter schlagen. Sabayon sofort mit den gebackenen Zwetschgen servieren.