Rezept Gebackener Ricotta mit Pimientos

Gebackener Ricotta mit Pimientos
Foto: Janne Peters
Fertig in 1 Stunde
Dieses Rezept ist vegetarisch, Backen, Gemüse, Käse

Pro Portion

Energie: 746 kcal,

Zutaten

Für
4
Portionen
100

g g Pistazienkerne, geröstet und gesalzen

500

g g Ricotta

2

Eier (Kl. L)

110

g g Manchego, fein gerieben

3

Knoblauchzehen, fein gehackt

Blättchen von 3 Stielen Thymian

1.5

El El fein abgeriebene Bioorangenschale

Salz

10

El El Olivenöl

je 1 Stiel gl. Petersilie, Minze und Basilikum

1

El El fein abgeriebene Biozitronenschale

400

g g Pimientos de Padrón

grobes Meersalz

Außerdem:

4

Backringe à 10 cm ø


Zubereitung

  1. Pistazien grob hacken. Ricotta mit Eiern, Manchego, 75 g Pistazien, Knoblauch, Thymian und Orangenschale glatt verrühren und mit Salz abschmecken.
  2. Den Ofen auf 190 Grad (Umluft nicht geeignet) vorheizen. Backringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, mit 2 El Öl fetten und Ricottamasse gleichmäßig darauf verteilen. Auf der 2. Schiene von unten 30 - 35 Minuten goldbraun backen. Herausholen und 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann erst herauslösen.
  3. Inzwischen für die Gremolata Kräuterblätter fein schneiden. Mit Zitronenschale, Rest Pistazien und 3 El Olivenöl mischen.
  4. 3 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Pimientos darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten braten, bis sie zusammenfallen und leicht olivefarben sind. Zum Schluss mit dem groben Meersalz würzen.
  5. Ricotta auf vier Tellern mit Pimientos anrichten. Gremolata darüberstreuen und nach Belieben mit etwas Öl beträufeln.