Rezept Gelierte Blutorangen mit Baiserschaum

Rezept: Gelierte Blutorangen mit Baiserschaum
Foto: Janne Peters
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Nachspeisen

Pro Portion

Energie: 570 kcal,

Zutaten

Für
4
Personen
2

kg kg Blutorangen

750

g g Orangen

250

g g Orangenmarmelade

4

Blatt weiße Gelatine

75

g g Zucker

6

El El Zitronensaft

1

Eiweiß (Kl. M)

25

g g Baiser (Konditor)

1

El El Grenadinesirup

2

El El Puderzucker

10

g g gehackte Pistazien


Zubereitung

  1. 1. Alle Orangen mit einem Messer dick schälen, sodass keine weiße Haut mehr am Fruchtfleisch hängt. In grobe Stücke schneiden und dabei die in der Mitte befindlichen dicken, weißen Häute wegschneiden.
  2. 2. Orangen mit der Marmelade in einem weiten Topf auf etwa 700 ml einkochen lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in den heißen Orangen auflösen. In eine feuerfeste Servierform füllen und am besten über Nacht kalt stellen.
  3. 3. Kurz vor dem Servieren 30 g Zucker mit Zitronensaft sirupartig einkochen. Eiweiß mit dem übrigen Zucker steif schlagen. Den heißen Sirup schnell unter das Eiweiß rühren und auf dem kalten Wasserbad weiterschlagen, bis er kalt ist.
  4. 4. Baiserstücke grob zerschneiden, auf dem Kompott verteilen und mit Grenadinesirup beträufeln. Eiweißschaum dekorativ darauf verteilen. Puderzucker gleichmäßig darüber sieben. Unter dem Grill 1 Minute überbacken, bis sich leicht braune Spitzen bilden. Mit Pistazien bestreuen und sofort servieren.